Pfarrkirche St. Veit

  • Außenansicht der Veitskirche Wünschendorf

Die älteste Kirche im Vogtland ist mehr als 1.000 Jahre alt und vereint die Baustile vieler Epochen.

Mehr als 1.000 Jahre ist die Veitskirche alt und zählt damit zu den ältesten Kirchen Thüringens. Im Wünschendorfer Ortsteil Veitsberg gelegen, geht der Bau auf eine Burgkapelle aus dem Jahr 974 zurück. Die Besucher von St. Veit bewundern heuten vor allem den spätgotische Marienaltar, der um das Jahr 1490 entstand und die Buntglasfenster aus dem 12. Jahrhundert. Ebenfalls bemerkenswert ist ein mittelalterliches Steinrelief mit der Darstellung des Schutzheiligen der Kirche St. Veit. Als Sakristei dient seit 1360 ein Mauerturm der verfallenen Burganlage, die sich einst an die Kirche anschloss.

Aufgrund mehrerer Umbauten bis ins 17. Jahrhundert finden sich in St. Veite heute architektonische Zeugnisse aus vielen verschiedenen Stilepochen.

Pfarrkirche St. Veit

Kirchplatz
07570 Wünschendorf/Elster

Telefon: 036603/88519

E-Mail:
gemeinde@wuenschendorf.de
Web:
www.wuenschendorf.de

Informationen bitte im Pfarramt erfragen