"Am Anfang der Ewigkeit"

veröffentlicht am 9. Oktober 2018 15:00

Neues Konzert des Evangelischen Freundeskreises Hof am 12. Januar

Er ist berühmt. Er ist einflussreich und hat es sich als internationaler Wortführer des Atheismus zur Lebensaufgabe gemacht, den Glauben an Gott auszurotten. Mit großem Erfolg: Unzählige Menschen haben sich schon davon überzeugen lassen, dass Gott, Himmel, Hölle und ewiges Leben nur Produkte verirrter Kleingeister sind.
Nach einem Unfall mit tödlichem Ausgang findet er sich plötzlich in einer geheimnisvollen surrealen Umgebung wieder - ist dies etwa das Leben nach dem Tod, an das er nie geglaubt hat? Was nun geschieht, hätte er nie für möglich gehalten .....
Bestsellerautor Michael Phillips wagt sich mit seinem Roman "Am Anfang der Ewigkeit" weit vor in dieses unbekannte Land jenseits von Raum und Zeit, in die Äonen, die nach dem Tod folgen.
Ihm ist ein unbeschreiblich schönes Buch gelungen, das niemanden unberührt lässt, weil es eine tiefe Sehnsucht nach einem liebenden Gott entfacht. Dieses Thema hat der Ev. Freundeskreis Hof nun aufgegriffen und in Anlehnung an Phillips` Buch ein gleichnamiges Musical gestaltet, mit dem er seine neue Tournee im Herbst 2018 startet.
Die EFH- Konzerte gehören mittlerweile zu den bestbesuchten der Region, obwohl dem Publikum einiges an gedanklicher Mitarbeit abverlangt wird. Musikalisch reicht die Bandbreite von Klassik bis Pop, Rock und Rap. Die jungen Musiker beherrschen auch die Kunst der leisen Töne. Sie verstehen es, ihre Zuhörer zu inspirieren, zu verblüffen, zu ermutigen und getröstet nach Hause gehen zu lassen.

Das zweistündige Konzert wird am Samstag, dem 12. Januar um 19.00 Uhr  in der Dreieinigkeitskirche in Zeulenroda  zu hören sein. Der Eintritt ist frei.
Im Gemeindesaal wird Kinderbetreuung angeboten. Der Chor und die Band des EFH  laden herzlich zu diesem Abend ein.

Weitere Termine

Am Anfang der Ewigkeit (Foto: Evangelischer Freundeskreis Hof)