50 Städte - 50 Spuren

Eine Welt ohne Atomwaffen


Veranstaltungsort

Soziokulturelles Zentrum Malzhaus
Clubraum
Alter Teich 7
08527 Plauen

Veranstalter

Kulturreferat der Stadt Plauen
Steffi Behncke
Unterer Graben 1
08523 Plauen
Telefon: 03741 / 291 23 42
Fax: 03741 / 291 3 23 42
E-Mail: steffi.behncke@plauen.de
WWW: www.plauen.de/kulturreferat

Am 5. April, 19.00 Uhr wird in der Galerie des Malzhauses die Ausstellung „50 Städte - 50 Spuren“ eröffnet, die im Rahmen des internationalen Mayors for Peace-Kunstprojektes „Eine Welt ohne Atomwaffen“ entstanden ist. Aus bisher 50 Mitgliedsstädten von Mayors for Peace (Bürgermeister für den Frieden) hat die Stuttgarter Künstlerin Klaudia Dietewich „Spuren“ zusammengestellt. Sie nimmt in den Städten Spuren des alltäglichen Lebens auf den Straßen und an Wänden in den Blick, stellt sie mit ihren Augen in einen künstlerischen Zusammenhang. In der Regel geht man achtlos darüber hinweg: Kritzeleien, Markierungen, Reifenabriebe, Farbreste, Öllachen oder Risse. Mit ihrem Konzept stellt Klaudia Dietewich ihr Schaffen bewusst in einen politischen Kontext. Die Spuren aus Mayors for Peace - Städten sollen aufzeigen: „Städte dürfen keine Ziele sein.“

Plauen, seit 1. März 2010 Mitglied von Mayors for Peace, ist ebenfalls mit einer Spur vertreten. Klaudia Dietewich und der Leiter des Projektbüros, Dr. Raimund Menges, werden zur Eröffnung persönlich anwesend sein.

Die Ausstellung kann bis 5. Mai besucht werden. Der Eintritt ist frei.

Donnerstag
11.04.2019
13:00 Uhr