Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Von der Postmeilensäule ins Aumatal und zur Orlaquelle

Wanderung · Vogtland · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Vogtland - Sinfonie der Natur Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Merkendorfer Brunnen
    Merkendorfer Brunnen
    Foto: Tourismuszentrum Zeulenroda
m 450 400 350 300 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Dorfteich Merkendorf bei Zeulenroda Kirche Wöhlsdorf
Dieser Rundwanderweg führt um die Stadt Auma herum. 
geöffnet
leicht
Strecke 21,4 km
5:30 h
264 hm
282 hm
437 hm
325 hm
Höhepunkte sind die schön restaurierte Postmeilensäule auf dem Marktplatz, das Dorfsensemble mit dem Teich in Merkendorf, die Chorturmkirche von Wöhlsdorf und die Orlaquelle vor den Toren der Stadt Triptis. Im Gasthof "Zum Löwen" in Gütterlitz genießen Sie die typische thüringisch-vogtländische Küche.

Autorentipp

Von Merkendorf oder Piesigitz aus lohnt ein Abstecher zur Weidatalsperre. 
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
437 m
Tiefster Punkt
325 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 35,89%Schotterweg 27,25%Naturweg 15,86%Pfad 0,19%Straße 19,79%Unbekannt 0,99%
Asphalt
7,7 km
Schotterweg
5,8 km
Naturweg
3,4 km
Pfad
0 km
Straße
4,2 km
Unbekannt
0,2 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Gaststätte Thüringer Hof
Ferienwohnung Brückner
Reiterhof Familie Köber
Gasthof & Hotel "Zur Linde"

Start

Postmeilensäule am Markt in Auma (392 m)
Koordinaten:
DD
50.699640, 11.900849
GMS
50°41'58.7"N 11°54'03.1"E
UTM
32U 704845 5620439
w3w 
///beste.verbinden.feinen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Postmeilensäule am Markt in Auma

Wegbeschreibung

Ausgehend vom Markt in Auma gelangt man über die Freybergstraße zur Schulsternwarte. Hier beginnt der Planetenwanderweg (grüner Diagonalbalken), dem man über den Lerchenberg und vorbei am Doggenteich bis nach Merkendorf folgt. Ohne Wandermarkierung führt die Nebenstraße über Piesignitz nach Wöhlsdorf und Wiebelsdorf. Weiter geht es nach Tischendorf (gelber Balken) und an Braunsdorf vorbei, über die Bundesstraße 2 und zu den Quellteichen der Orla.

Danach erreicht man durch ein Waldgebiet den Windrad-Park auf der Hoschkau und kurz danach den Ort Gütterlitz. Weiter führt der Wanderwg nach Untendorf (gelber Punkt) und durch den Aumaer Forst zum Kesselsee. Kurz darauf biegt man am Pfarteich links ab und gelangt wieder auf den Markt von Auma.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Auma erreichen Sie mit dem Regionalbus: www.bus-greiz.de 

Anfahrt

Von der A 9 Berlin/Leipzig-Nürnberg nehmen Sie die Abfahrt Triptis und fahren über die B 281 in Richtung Gera bis zum Abzweig Zeulenroda.  Nach ca. 5 km erreichen Sie Auma.

Parken

auf dem Marktplatz von Auma möglich

Koordinaten

DD
50.699640, 11.900849
GMS
50°41'58.7"N 11°54'03.1"E
UTM
32U 704845 5620439
w3w 
///beste.verbinden.feinen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Rundwanderungen im Landkreis Greiz - Heft 2

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
leicht
Strecke
21,4 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
264 hm
Abstieg
282 hm
Höchster Punkt
437 hm
Tiefster Punkt
325 hm
Rundtour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 8 Wegpunkte
  • 8 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.