Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderung

Durchs Zwotaer Land 4

Wanderung · Vogtland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Vogtland e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
Karte / Durchs Zwotaer Land 4
m 900 800 700 600 10 8 6 4 2 km Freizeitanlage Zwota … Walfisch" Landhotel Gasthof Zwota Gasthof "Zum Walfisch" Zwota Harmonikamuseum Zwota Glasbachteich Sportplatz Kapelle

Rundwanderung durch urwüchsige Natur mit herrlichen Ausblicken

11,4 km
3:15 h
289 hm
289 hm

„Raubschloss im Klausenbachtal“

Bevor der Wanderer das „Raubschloss“ im Klausenbachtal erreicht, erlebt er beim Aufstieg des 691m hohen Herrenberges überwältigende Ausblicke ins Zwotatal und nach Klingenthal. Der weitere Weg führt zum Schwarzberg dann durchs urige Klausenbachtal mit dem Blick zum ehemaligen Raubschloss und zurück durchs wild-romantische Glasbachtal.

Autorentipp

Ein Besuch des Harmonikamuseums Zwota, Kirchstraße 2, ist sehr zu empfehlen und bietet einen perfekten Abschluss der Rundwanderung DZL 4.

Höchster Punkt
763 m
Tiefster Punkt
572 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Landhotel Gasthof Zwota
Gasthof "Zum Walfisch" Zwota

Sicherheitshinweise

keine

Start

Wanderparkplatz Zwota (Hammerplatz) (572 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.354819, 12.433873
UTM
33U 317461 5581230
what3words 
///kaffee.dächer.beruht

Ziel

Wanderparkplatz Zwota (Hammerplatz)

Wegbeschreibung

Wir starten am Hammerplatz und laufen den Herrenberg (691 m) hoch (Höhensteig Klingenthal auf grüner und dem Vogtlandweg auf blauer Markierung). Dabei kommen wir rechterhand am Tennisplatz, einer Gartenanlage und am Hundesportplatz vorbei. Anschließend erreichen wir die Schwarzbergstraße und gehen rechts weiter auf (grün/rot) ins Klausenbachtal. Zuvor biegt der Höhensteig Klingenthal (grün) und der Fernwanderweg (rot) rechts zum Forsthaus an der Jägerstraße ab. Wir erreichen den Klausenbachweg und wandern auf diesen 200 m in Richtung Kottenheide weiter. Hier stand am Berg in einem Steinbruch rechterhand das ehemalige Raubschloss (Nähere Erläuterungen findet man auf der Informationstafel).

Wir setzen unsere Wanderung auf dem Klausenbachweg fort, wo von links der Wanderweg mit gelber Markierung von Zwota zur Vogtland-Arena führt.

Auf diesem Weg (gelb) gehen wir in Richtung Hammerplatz Zwota. Wir kommen zum Schwarzbergweg und laufen in Richtung Kottenheide rechts auf (blau/rot) weiter und kommen zu einer Schutzhütte im oberen Glasbachtal. Wir gehen links auf gelber Markierung den Glasbachweg neben dem Schwarzbächel ins Tal, kommen zum „Spechtensteig“ und erreichen bald den Glasbachteich. Von hier weiter auf gelb zur Schönecker Straße und zum Ausgangspunkt, dem Hammerplatz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Vogtland Bahn, Haltepunkt Zwota (ca. 400m entfernt)

Bus, Haltestelle Hammerplatz (direkt am Wanderparkplatz)

Anfahrt

Auf der B283 Richtung Ortsmitte von Zwota fahren

Parken

Mittelgroßer Parkplatz, kostenlos

Koordinaten

Geographisch
50.354819, 12.433873
UTM
33U 317461 5581230
what3words 
///kaffee.dächer.beruht
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Dr. Barthel, Vogtländische Musikregion Auflage 7

WanderTouren Durchs Zwotaer Land (Im Gasthof zum Walfisch, Gasthof Zwota und Ferienhotel Zwotatal erhältlich)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk ist sehr zu empfehlen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
11,4 km
Dauer
3:15h
Aufstieg
289 hm
Abstieg
289 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.