Sprache auswählen
Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderung

Durch die Rothenthaler Alpen

Wanderung · Vogtland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Vogtland e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Greiz
    / Greiz
    Foto: Archiv TVV, S. Theilig
  • Wander Equipment
    / Wander Equipment
    Foto: Archiv TVV, T. Peisker
  • / Köhlersteig
    Foto: Christoph Beer
m 600 500 400 300 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km

Das Wandergebiet bei Greiz, wo die Göltzsch in die Weiße Elster mündet, gehört mit seinen Felsen und Aussichtspunkte zu den echten Geheimtipps des Vogtlands.

schwer
3,7 km
1:19 h
125 hm
125 hm

Die eindrucksvollen Felsformationen, die sich entlang der Weißen Elster südlich von Greiz auftürmen, werden Rothenthaler Alpen genannt.

Autorentipp

Die einstige Residenzstadt Greiz lockt den Besucher mit erlebnisorientierten Ausstellungen in drei Schlössern sowie zahlreichen Restaurants.

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
333 m
Tiefster Punkt
259 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Trittsicherheit erforderlich - festes Schuhwerk!

Start

Mündung der Göltzsch (266 m)
Koordinaten:
DG
50.643263, 12.198626
GMS
50°38'35.7"N 12°11'55.1"E
UTM
33U 301940 5613900
w3w 
///traum.greifen.beachtung

Ziel

Mündung der Göltzsch

Wegbeschreibung

Mit Blick auf die Mündung der Göltzsch in die Weiße Elster wendet man sich nach rechts. Der gelben Punktmarkierung folgend geht man auf den Straßenbrücken über die Elster und die Bahnstrecke der Elstertalbahn, um dann geradeaus mit Vorsicht die B 92 zu überschreiten. Ein schmaler Pfad führt aufwärts durch eine Gartenanlage in den Wald.

Auf schmalen Pfaden mit vielen Kehren und vorbei an mehreren Aussichtspunkten auf Felskanzeln erreicht man am Mühlberg den Greizer Ortsteil Rothenthal.

Es lohnt sich auf dem gesamten Rundweg immer wieder zu verharren und den Blick in die Umgebung schweifen zu lassen. Man bleibt weiter auf der Höhe, kommt an einem Ehrenmal vorbei und gelangt in das Waldgebiet der Eichleite. Bald muss man links im spitzen Winkel zur Elster absteigen.

Unter der alten Bahnstrecke und vorbei an einem alten Flusswehr kommt man erneut zur B 92, wo man an der Elsterbrücke die Straße überquert. Gleich nach Überquerung der Elster biegt man wieder links ab und wandert wieder durch Wald. Nun führt der Wanderpfad auf der Rothenthalleite rechtsseitigoberhalb der Weißen Elster am Hang entlang. Am Basteifelsen hat man einen fantastischen Blick auf Rothenthal. Danach geht man im Wald weiter bis zum Ausgangspunkt dieser kleinen Wandertour.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Greiz erreichen Sie mit der Vogtlandbahn auf der Strecke Gera-Plauen/Weischlitz: www.vogtlandbahn.de

Für die Anreise mit dem Bus informieren Sie sich unter www.bus-greiz.de 

Anfahrt

Aus Richtung Gera/Weida fahren Sie auf der B 92 bis Greiz, nehmen im Kreisverkehr die 1. Ausfahrt in Richtung Plauen und biegen nach der AGIP-Tankstelle am Ortsausgang links in Richtung Mylau/Göltzschtalbrücke ab.

Koordinaten

DG
50.643263, 12.198626
GMS
50°38'35.7"N 12°11'55.1"E
UTM
33U 301940 5613900
w3w 
///traum.greifen.beachtung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
3,7 km
Dauer
1:19h
Aufstieg
125 hm
Abstieg
125 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich geologische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.