Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderung

Burgsteinlehrpfad

· 3 Bewertungen · Wanderung · Vogtland · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Vogtland e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Burgstein Ruine
    / Burgstein Ruine
    Foto: CC BY-ND, Archiv TVV, T. Peisker
  • / Herrmann Vogel Haus
    Foto: CC BY-ND, Archiv TVV, Tino Peisker
  • / Auf dem Burgsteingelände
    Foto: CC BY-ND, FFV Rosenbach e.V.
  • / Rastplatz Schwarzenreuth bei Krebes
    Foto: CC BY-ND, Andreas Geißer / Archiv Stadt Plauen
  • / Kienmühle
    Foto: CC BY-ND, Archiv Tourismusverband Vogtland, T. Peisker
  • / Thermalquelle Neumühle
    Foto: CC BY-ND, Archiv TVV, T. Peisker
  • / Schafbrücke bei Geilsdorf
    Foto: CC BY-ND, Tourismusverband Vogtland e.V.
  • / Gasthof Ruderitz
    Foto: CC BY-ND, FVV Rosenbach/ Vogtl. e.V./ A.Wetzel
  • / Gasthaus Ruderitz
    Foto: CC BY-ND, Tourismusverband Vogtland e.V.
m 700 600 500 400 12 10 8 6 4 2 km Grenzbahnhof Gutenfürst Aussichtspunkt Schwarzenreuth Museumshäuschen Krebes Schafbrücke Grenzbahnhof Gutenfürst Hermann - Vogel - Haus Burgsteinruinen Wasserschloss Geilsdorf Kienmühle

Auf 13 km Wald- und Wiesenwegen, durch ein einzigartiges Landschaftsschutzgebiet, erkunden Sie hier das Gebiet um den Burgstein.

geöffnet
mittel
13,3 km
3:36 h
194 hm
194 hm

Der Lehrpfad mit zahlreichen informativen Tafeln führt vorbei an idyllischen Orten wie der Kienmühle am Kemnitzbach, am Historischen Gasthof Ruderitz oder am Hermann-Vogel-Haus.  Höhepunkt der Tour ist zweifellos die beiden spätmitteralterlichen Kirchruinen am Burgstein.

Autorentipp

Das Hermann-Vogel-Haus erinnert heute mit einer Ausstellung an jenen Künstler, der mit seinen Illustrationen zu bekannten Märchen deutschlandweit bekannt wurde.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
582 m
Tiefster Punkt
426 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Speisegaststätte "Schöne Aussicht"
Historischer Gasthof Ruderitz

Weitere Infos und Links

Fremdenverkehrsamt  Vogtländisches Mühlenviertel & Gebiet um den Burgstein

Am Park 1, 08539 LeubnitzTel.: 037431- 86200 / www.burgstein.de 

Einkehrmöglichkeit

Historischer Gasthof Ruderitz http://www.gasthof-ruderitz.de  (nur am Wochenende geöffnet) Tel.: 037433 18705

Links

http://www.sachsens-museen-entdecken.de/index.php?id=14&tx_museen_pi1[item]=344 

Start

Bahnhof Gutenfürst (566 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.419076, 11.961340
UTM
32U 710362 5589418

Ziel

Bahnhof Gutenfürst

Wegbeschreibung

Bahnhof Gutenfürst - Jubiläumswanderweg - Unterkemnitzmühle - Kienmühle - Burgbrücke - Ruderitz - am Waldrand links - Burgsteinhäuser - Parkplatz an den Burgsteinhäusern - Oberes Plattenhaus - Schwarzenreuth - Krebes - Hermann-Vogel-Haus -(unmarkiert) - Bahnhof Gutenfürst

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Der nächstgelegene Bahnhof befindet sich in ca. 7 km Entfernung in Pirk. Nach Pirk fährt die Vogtlandbahn Linie RB 2 auf der Strecke Zwickau-Plauen-Adorf-Cheb (CZ). Alternativ erreichen Sie das Burgsteingebiet auch über den Bahnhof Gutenfürst (4 km Entfernung) auf der Strecke Gera-Zeulenroda-Mehltheuer-Hof.

Informationen zu Fahrzeiten und -preisen erhalten Sie bei der Tourismus- und Verkehrszentrale unter 03744 / 19449 sowie im Internet unter www.vogtlandauskunft.de bzw. www.bahn.de 

Anfahrt

Nehmen Sie auf der A 72 Hof-Chemnitz die Abfahrt Pirk, fahren Sie in Richtung Hof. Sie erreichen den Wanderparkplatz am Burgstein, in dem Sie in Großzöbern rechts nahc Krebes / Burgstein abbiegen.

Parken

Parken Sie kostenfrei auf dem Wanderparkplatz Burgstein - zwischen den Ortschaften Ruderitz und Krebes gelegen.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Eine detailierte Wanderkarte erhalten Sie über die Geschäftsstelle Vogtländisches Mühlenviertel & Gebiet um den Burgstein.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,7
(3)
R S 
26.05.2020 · Community
Zu 3/4 eine großartige Tour. Abwechslungsreich mal an Feldern, dann durch den Wald und an einem Bach entlang. Zwischendurch immer wieder kleine Highlights wie die Kirchruinen und ganz viel echt schöne Natur. Blöd ist nur das letzte Viertel, welches über Asphalt führt und ab Krebes dann 2 km die Straße entlangführt, welche auch von Autos, Traktoren und Motorrädern genutzt wird. Auf dieser gibt es 1,8 km weit keinen Schatten und die Straße ist sehr eng, sodass die Autos z. T. sehr dicht vorbei fahren. Laut Karte scheint es keinen Alternativweg zu geben. Etwas Schade, weil es ein "unwürdiger" Abschluss für diese sonst großartige Tour ist.
mehr zeigen
Gemacht am 22.05.2020
Foto: R S, Community
Foto: R S, Community
Foto: R S, Community
Foto: R S, Community
B. J.
26.04.2020 · Community
Sehr schöne Tour, wenn man am angegebenen Startpunkt beginnt. Wer wie wir am Parkplatz am Burgstein beginnt, sollte vom Kemnitztal an der großen Wiese nach der Kiensmühle gleich dem Wegweiser nach Kerbes folgen. Zwischen Kemnitz, dem Bahnhof und Kerbes geht's zum Teil auf der ( sehr wenig befahren) Straße entlang. Das Stück ist zwar Landschaftlich auch schön, kann aber den Rest der Tour nicht toppen. Auf dem Plattenberg lohnt es sich gelegentlich etwas vom Weg abzuweichen, es gibt dort noch ein paar schöne Aussichtsrastplätze.
mehr zeigen
Gemacht am 26.04.2020
Beatrice Kuhn
23.09.2019 · Community
sehr sehr schön
mehr zeigen
Gemacht am 22.09.2019

Fotos von anderen


Status
geöffnet
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,3 km
Dauer
3:36h
Aufstieg
194 hm
Abstieg
194 hm
aussichtsreich Rundtour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.