Sprache auswählen
Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Stadtrundgang

Kulturweg der Vögte - Etappe 6: Hof

Stadtrundgang · Hof · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Vogtland e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • St. Michaeliskirche
    / St. Michaeliskirche
    Foto: Tourismusverband Vogtland e.V.
  • Lorenzkirche - Haupteingang
    / Lorenzkirche - Haupteingang
    Foto: Tourismusverband Vogtland e.V.
  • / Detail im Inneren der Lorenzkirche
    Foto: Tourismusverband Vogtland e.V.
  • / Innenraum der Lorenzkirche Hof
    Foto: Tourismusverband Vogtland e.V.
  • / Pfarrhaus der Lorenzkirche
    Foto: Tourismusverband Vogtland e.V.
  • / Hospitalkirche Hof
    Foto: Archiv TVV / T. Peisker
  • / Museum Bayerisches Vogtland
    Foto: Archiv TVV / T. Peisker
  • / Kulturweg der Vögte - Karte der Etappe 6 - Stadtrundgang Hof
    Foto: Archiv TVV / Barteld Redaktion & Verlag
m 800 700 600 500 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Tourist-Information Hof Museum Bayerisches Vogtland St. Michaeliskirche Hof St. Lorenzkirche St. Lorenzkirche Hofer Schloss Hospitalkirche Hof

Bei diesem Stadtspaziergang entdecken Sie die historischen Hinterlassenschaft der Vögte von Weida in Hof. 

geöffnet
3,5 km
0:53 h
22 hm
22 hm

Darunter befinden sich die Pfarrkirche St. Lorenz, die Kirche St. Michael, das ehemalige Franziskanerkloster und das ehemalige Klarissenkloster.

Als mit dem Tod Ottos VII. das Haus Andechs-Meranien 1248 im Mannesstamm erlosch, schrieb sich Heinrich VI. von Weida (1238-1254) als Erbe seiner Großmutter Bertha von Vohburg, der Gemahlin Heinrichs II. “des Reichen” (1193-1209), die Reichsvogtei über das Regnitzlandzu. Das war ein Coup! Sichtbarer Ausdruck der Weidaer Herrschaft wurde die planmäßige Anlage der ummauerten Neustadt (vor 1260).

Stadt und Region nahmen unter den Vögten einen Aufschwung, der 1318 durch die Übernahme der Burggrafen von Nürnberg, denen die Vögte den Lehenseid leisten mussten, nicht gebremst wurde.

Autorentipp

Als älteste Kirche der Stadt und Mutterkirche der Region ist die Lorenzkirche historisch von großer Bedeutung und eine der Sehenswürdigkeiten von Hof.

Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
484 m
Tiefster Punkt
471 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

www.kulturweg-der-voegte.eu und www.hof.de 

Start

Hof (475 m)
Koordinaten:
DG
50.314838, 11.917697
GMS
50°18'53.4"N 11°55'03.7"E
UTM
32U 707717 5577708
w3w 
///toll.augenarzt.winzerin

Ziel

Hof

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Sie erreichen Hof mit der Deutschen Bahn von Nürnberg (RE) oder von Dresden mit der Mitteldeutschen Regiobahn. Außerdem bestehen Verbindungen nach Eger über Selb und nach Gera über Zeulenroda. Informationen erhalten Sie u.a. unter www.bahn.de 

Nutzen Sie für die Region das Egronet. 4 Länder = 1 Preis: www.egronet.de  

Anfahrt

Hof liegt verkehrsgünstig an den Autobahnen A 9 (Nürnberg-Leipzig-Berlin) und A 72 (Hof-Chemnitz). Aus Richtung Nürnberg nehmen Sie die Abfahrt Hof-West, aus Richtung Norden die Abfahrt Hof-Nord (B 173), aus Richtung Chemnitz/Plauen die Abfahrt Töpen (B 2), und aus Richtung Regensburg/Prag die Abfahrt Hof-Ost (B 173).

Parken

Nutzen Sie in Hof den öffentlichen Parkplatz Oberer Anger.

Koordinaten

DG
50.314838, 11.917697
GMS
50°18'53.4"N 11°55'03.7"E
UTM
32U 707717 5577708
w3w 
///toll.augenarzt.winzerin
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Status
geöffnet
Strecke
3,5 km
Dauer
0:53h
Aufstieg
22 hm
Abstieg
22 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour kulturell / historisch kinderwagengerecht

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.