Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Rennrad Top

Vier Länder Runde

Rennrad · Vogtland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Vogtland e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wehrkirche Triebel (Zeichnung von Udo Müller, Straßberg)
    / Wehrkirche Triebel (Zeichnung von Udo Müller, Straßberg)
    Foto: Archiv Vogtländisches Mühlenviertel / Udo Müller
  • / Dreiländereck bei Eichigt (Sachsen), Prex (Bayern) und Hranice (Tschechische Republik)
    Foto: FVV Rosenbach e.V./ A. Wetzel
  • /
    Foto: Stadt Adorf
  • /
    Foto: Schöneck
  • /
    Foto: Gasthof Zum Walfisch (Zwota)
  • /
    Foto: Gasthof zum Walfisch
  • / Musik- und Wintersportmuseum
    Foto: Anne-Katrin Zengler, Klingenthal
  • / Blick aus der Kapsel des Anlaufturms
    Foto: Sparkasse Vogtland Arena
  • / Sparkasse Vogtland Arena
    Foto: Christoph Beer
  • / Egerländer Giebel
    Foto: Vogtländisches Freilichtmuseum Landwüst
m 900 800 700 600 500 400 300 140 120 100 80 60 40 20 km Dreiländereck Zur alten Eiche Brotzeitstube & … Haus" Pension Schmidt Heinrich Hof Leo-Pferde Gustav's Brot Ferienwohnung Familie Bänsch
Schwere Rennrad-Tour, die eine sehr gute Kondition erfordert.
mittel
156 km
8:54 h
1.998 hm
1.997 hm
Auf dem Weg durch die Bäderregion des Sächsischen, Tschechischen, Bayrischen als auch durch das Thüringische Vogtland begegnem dem sportlich begeisteren Radfahrer ein landschaftlich und sportlich anspruchsvolles Gebiet.

Autorentipp

Im Musikwinkel sollte man sich die Zeit für den Besuch der vielen Musikinstrumentenwerkstätten nehmen!
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
775 m
Tiefster Punkt
428 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Gaststätten in Adorf über Tourist-Information
Gustav's Brot
Landgasthof Süßebach
Ferienhof Wilfert
Gasthof-Pension "Untere Rauner Mühle"
Wohlfühlherberge Weitblick
Hotel-Gasthof "Zum Döhlerwald" Klingenthal
Berggasthof "Heiterer Blick"
Hotel-Restaurant "Alpenhof"
Landhotel Gasthof Zwota
Gasthof "Zum Walfisch" Zwota
Hotel & Restaurant "Zum Postillion"
Pension "Schwalbenhof"
Pension Schmidt
Museumsgaststätte "Grünes Tal"
Restaurant Zum Postillion
Restaurant im Landhotel Jungbrunnen
Gasthof Kapellenberg
Erlebnis-Ferienhof Wilfert
Landhotel Jungbrunnen
Pension Anders
Brotzeitstube & Bauernhofcafé "Altes Haus"
Hofladen Großzöbern
Speisegaststätte "Schöne Aussicht"

Sicherheitshinweise

Die Rennradroute wurde mit Rennradfahrern getestet. Die persönliche Leistungsfähigkeit ist dennoch unbedingt zu beachten und vom Rennradfahrer selbstkritisch einzuschätzen.

Bitte achten Sie auf Ihre Sicherheit, da Sie auf öffentlichen Straßen unterwegs sind!

Weitere Infos und Links

Diese Profitour stellt hohe Ansprüche an den Sportler, da die Tour so geplant wurde, dass ein Berganstieg der Talfahrt folgt. Sie überwinden 2000 Höhenmeter Bergan und Bergab!

Start

Bahnhof Klingenthal (553 m)
Koordinaten:
DG
50.357152, 12.463252
GMS
50°21'25.7"N 12°27'47.7"E
UTM
33U 319559 5581418
w3w 
///anhalter.achtsam.wissenschaft

Ziel

Bahnhof Klingenthal

Wegbeschreibung

Start der Tour ist der Klingenthaler Bahnhof. Kurz nach Klingenthal hällt man sich gleich südlich um den 776m hohen Gemeinberg über Erlbach in Richtung Markneukirchen. Kleine Nebenstraßen führen uns über Schönlind in Richtung Bad Brambach und weiter zur Tschechischen Grenze. In Voitersreuth (CZ) biegen wir Rechts in Richtung Haslau ab und folgen kurz der B64, die wir ca. 1,5 km nach dem Ort Rechts Richtung Rommersreuth, Steingrün und Himmelreich wieder verlassen. Über Nassengrub erreichen wir Asch. In Richtung Deutsch-Tschechische Grenze und dieser einige Kilometer folgend erreichen wir die Fränkische Stadt Rehau. Über kleinere Straßen fahren wir nach Norden in Richtung B15 und erreichen anschließend Klötzlamühle und Regnitzlosau.  In Regnitzlosau biegen wir Links Richtung Gattendorf und passieren die A93. Wir erreichen Gattendorf, Gumpertsreuth, Trogen und Feilitzsch. In Feilitzsch biegen wir Rechts Richtung Unterhartmannsreuth ab und passieren die A72. Anschließend kommen wir nach Münchenreuth und schließlich zum bekannten Grenzort Mödlareuth. Hier halten wir uns Rechts Richtung Gebersreuth und Haidefeld, wo wir uns Rechts auf der B287 bis Mißlareuth halten. In Mißlareuth biegen wir wiederum Rechts Richtung Grobau ab. Die Straße führt uns über Gutenfürst die A72 querend nach Heinersgrün und Zettlarsgrün. Über Bobenneukirchen erreichen wir Burkhardtsgrün und vorbei an Posseck, Tiefenbrunn. Auf der S309 erreichen wir Bergen, Freiberg und die B92, auf die wir nach Links Richtung Oelsnitz für ca. 200 Meter abbiegen und diese dann wieder Rechts nach Leubetha, gerade nach Saalig Richtung Schöneck. Im Ort halten wir uns Rechts Richtung Klingenthal, fahren dann jedoch am Kreisverkehr die 2 Ausfahrt Richtung Zwota und erreichen entlang dem kleinen Bach Zwota den Ausgangsort Klingenthal.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bahnhof Klingenthal - Informationen erhalten Sie unter www.vvvogtland.de oder unter 03744/19449

Anfahrt

Über die A72 (Abfahrt Plauen Süd) und die B92 / B283 erreichen Sie Klingenthal.

Parken

Am Bahnhof Klingenthal stehen öffentliche Parkmöglichkeiten zur Verfügung.

Koordinaten

DG
50.357152, 12.463252
GMS
50°21'25.7"N 12°27'47.7"E
UTM
33U 319559 5581418
w3w 
///anhalter.achtsam.wissenschaft
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Tourismusverbandes Vogtland unter www.vogtland-tourismus.de oder unter 03744 188860 sowie in den weiteren Tourist-Informationen entlang der Tourroute.

Die Broschüre "Raderlebnis Vogtland" enthält weitere Routen.

Kartenempfehlungen des Autors

Informationen zu weiteren Wegen und Aktivitäten finden Sie auf den Aktivseiten des Tourismusverbandes Vogtland unter www.vogtland-tourismus.de

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Profiausrüstung sehr empfohlen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
156 km
Dauer
8:54h
Aufstieg
1.998 hm
Abstieg
1.997 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Etappentour aussichtsreich kulturell / historisch Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights Geheimtipp faunistische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.