Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Rennrad empfohlene Tour

Mellau l Rennrad Mellau - Hochtannberg - Flexen - Achrain

Rennrad · Bregenzerwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bregenzerwald Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Rennradler auf dem Hochtannbergpass
    / Rennradler auf dem Hochtannbergpass
    Foto: Ludwig Berchtold, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • / Rennradstrecke in Warth-Schröcken
    Foto: Ludwig Berchtold, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • / Rennradfahrer
    Foto: Ludwig Berchtold, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • / Kurvenreiche Strecke auf den Hochtannbergpass
    Foto: Ludwig Berchtold, Bregenzerwald Tourismus GmbH
m 1500 1000 500 160 140 120 100 80 60 40 20 km
Mellau - Vorsäß Enge - Hirschau - Schnepfau - Au - Schoppernau - Hochtannbergpass - Warth - Lech - Flexenpass - Klostertal - Bludenz - Ludesch - Schlins - Röns - Satteins - Übersaxen - Rankweil - Röthis - Viktorsberg - Klaus - Götzis - Hohenems - Dornbirn - Alberschwende - Müselbach - Egg - Andelsbuch - Bersbuch - Reuthe - Mellau
schwer
Strecke 167,2 km
6:00 h
2.664 hm
2.664 hm
 >      688 Hm: Vom Mellauer Ortszentrum geht’s zur Bergbahn. Bei der Bergbahn geradeaus über das Vorsäß Enge. Am Ende dieses Vorsäßes links abbiegen und über die Brücke nach Hirschau und anschließend nach Schnepfau.

 >      734 Hm: In Schnepfau beim Fußballplatz wieder rechts über die Brücke und anschließend dem Radweg entlang nach Au.

 >      791 Hm: Bei der Auer Kirche weiter geradeaus, durch Schoppernau hindurch und anschließender Aufstieg auf den Hochtannbergpass.

 >      1700 Hm: Abfahrt vom Hochtannbergpass nach Warth.

 >      1540 Hm: Überfahrt von Warth nach Lech.

 >      1467 Hm: Durchfahrt durch Lech und anschließender Aufstieg auf den Flexenpass.

 >       1773 Hm: Flexenpass anschließend Abfahrt ins Klostertal – durch’s Klostertal geht’s hindurch bis nach Bludenz.

 >      570 Hm: Bludenz – Weiterfahrt nach Ludesch – Fahrt durch die Dörfer Schlins – Röns – Satteins – Übersaxen – Rankweil – Röthis – Viktorsberg – Klaus – Götzis – Hohenems bis nach Dornbirn.

 >      473 Hm: In Dornbirn bei der Achrein-Kreuzung rechts abbiegen und über die Wälderstraße nach Alberschwende.

 >      722 Hm: In Alberschwende rechts abbiegen Richtung Egg und der L200 entlang über Müselbach nach Egg.

 >      561 Hm: Bei der Egger Kreuzung geradeaus und gleich nach dem Schuhhaus Fetz links abbiegen. Dieser Straße kurz folgen bis zur Radweg-Kreuzung und von dort aus geht’s über den Radweg nach Andelsbuch über Bersbuch bis zum Kreisverkehr.

 >      634 Hm: Beim Kreisverkehr geradeaus und über Reuthe wieder retour nach Mellau.

Autorentipp

Einkehrmöglichkeiten: Diverse Gasthäuser und Restaurants in den anliegenden Gemeinden und Städten freuen sich über Ihren Besuch!
Profilbild von Anton Fröwis
Autor
Anton Fröwis
Aktualisierung: 24.01.2020
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.775 m
Tiefster Punkt
409 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

 Beim Rennradfahren ist es wichtig, dass gewisse Verhaltensregeln eingehalten werden, um Konfrontationen mit anderen Nutzergruppen zu vermeiden und um die eigene Sicherheit zu gewährleisten. Dazu gehören vor allem:

 - Verantwortungsvolles Fahren mit kontrollierter Geschwindigkeit und auf halbe Sicht , besonders bei Kurven, da jederzeit mit Hindernissen zu rechnen ist: Steine, Äste, Wegschäden, zwischengelagertes Holz, Weidevieh, Weidegatter, Schranken, Fahrzeuge und Forstmaschinen, Wegsperren, etc.

 - Wanderer und Fußgänger haben Vorrang. Rücksichtsvolles Überholen erfolgt im Schritttempo.

 - Die land- und forstwirtschaftliche Bewirtschaftung hat auf den freigegebenen Wegen Vorrang. Weidegatter sind wieder zu schließen, vorübergehende Wegsperren werden eingehalten.

 -  Die vorgesehenen, beschilderten Strecken nicht verlassen. Damit werden Natur- und Wildlebensräume geschont.

 - Eine gute Tourenplanung nimmt Rücksicht auf die Schwierigkeit der Strecke und das eigene Können. Dazu gehören auch Helm, Schutzausrüstung und ein technisch einwandfreies Mountainbike.

 Notruf-Nummern (kostenlos):
- 112 Euro-Notruf
- 140 Alpine Notfälle Österreich

 

Start

Mellau Ortszentrum (684 m)
Koordinaten:
DD
47.351086, 9.882863
GMS
47°21'03.9"N 9°52'58.3"E
UTM
32T 566679 5244558
w3w 
///selten.konzentration.auffiel

Ziel

Mellau Ortszentrum

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

www.vmobil.at

Anfahrt

Über Lindau
Pfändertunnel - Autobahnausfahrt Dornbirn-Nord - Bregenzerwald (B 200) - Mellau, ca. 40 km.

Über Kempten-Immenstadt
Oberstaufen - Ach - Lingenau - Egg - Mellau, ca. 50 km.

Über Füssen
Reutte/Tirol - Lechtal - Warth - Schröcken - Au - Mellau, ca. 85 km.

Sie benötigen auf Österreichs Autobahnen eine Vignette, die Sie bei allen Tankstellen und beim ÖAMTC/ARBÖ erhalten.

Parken

Mellau Bergbahnen, Ortszentrum Mellau

Koordinaten

DD
47.351086, 9.882863
GMS
47°21'03.9"N 9°52'58.3"E
UTM
32T 566679 5244558
w3w 
///selten.konzentration.auffiel
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

 Beim Rennradfahren ist es wichtig, dass gewisse Verhaltensregeln eingehalten werden, um Konfrontationen mit anderen Nutzergruppen zu vermeiden und um die eigene Sicherheit zu gewährleisten. Dazu gehören vor allem:

 - Verantwortungsvolles Fahren mit kontrollierter Geschwindigkeit und auf halbe Sicht , besonders bei Kurven, da jederzeit mit Hindernissen zu rechnen ist: Steine, Äste, Wegschäden, ...

 - Wanderer und Fußgänger haben Vorrang. Rücksichtsvolles Überholen erfolgt im Schritttempo.

 -  Die vorgesehenen, beschilderten Strecken nicht verlassen.

 - Eine gute Tourenplanung nimmt Rücksicht auf die Schwierigkeit der Strecke und das eigene Können. Dazu gehören auch Helm, Schutzausrüstung und ein technisch einwandfreies Rennrad.

  Notruf-Nummern (kostenlos):
- 112 Euro-Notruf
- 140 Alpine Notfälle Österreich

Grundausrüstung für Rennradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Fahrradschuhe
  • Gepolsterte Radhose und Trikot
  • Sonnenbrille

Technisches Equipment

  • Trinkflasche mit passender Halterung
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
167,2 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
2.664 hm
Abstieg
2.664 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.