Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Rennrad

6-Pässe-Tour rund um den Arlberg

Rennrad · Bregenzerwald
Profilbild von Roland Hülle
Verantwortlich für diesen Inhalt
Roland Hülle
  • Rennradtour im Bregenzerwald: 6-Pässe-Tour rund um den Arlberg
    / Rennradtour im Bregenzerwald: 6-Pässe-Tour rund um den Arlberg
    Video: Outdooractive
  • / Bregenzer Wald bei Schoppernau
    Foto: Roland Hülle, Community
  • / Auf dem Hochtannbergpass
    Foto: Roland Hülle, Community
  • / Abfahrt vom Hochtannbergpass nach Warth
    Foto: Roland Hülle, Community
  • / Warth
    Foto: Roland Hülle, Community
  • / Beginn der Galerien am Flexenpass
    Foto: Roland Hülle, Community
  • / In den Galerien am Flexenpass. Bemerkenswert sind die alten Holzdecken, was man auch richt
    Foto: Roland Hülle, Community
  • / Im Anstieg zum Arlbergpass
    Foto: Roland Hülle, Community
  • / Abfahrt nach St. Anton
    Foto: Roland Hülle, Community
  • / Abfahrt nach St. Anton.
    Foto: Roland Hülle, Community
  • / Auf der Silvretta Hochalpenstraße kurz nach Galtür
    Foto: Roland Hülle, Community
  • / Der Silvrettastausee auf der Bielerhöhe
    Foto: Roland Hülle, Community
  • / Abfahrt von der Bielerhöhe ins Montafon
    Foto: Roland Hülle, Community
  • / Durchschnaufen am Vermuntstausee
    Foto: Roland Hülle, Community
  • / Kehrenreiche Abfahrt ins Montafon
    Foto: Roland Hülle, Community
  • / Kehrenreiche Abfahrt ins Montafon
    Foto: Roland Hülle, Community
  • / Bei Bludenz
    Foto: Roland Hülle, Community
  • / Abkühlung in der sommerlichen Hitze am Anstieg zum Faschinajoch
    Foto: Roland Hülle, Community
  • / Kurz vor der Passhöhe, Faschinajoch
    Foto: Roland Hülle, Community
  • / Der Brunnen am Faschinajoch ist ein Geschenk des Himmels
    Foto: Roland Hülle, Community
  • / rasante Abfahrt vom Faschinajoch
    Foto: Roland Hülle, Community
  • / Abfahrt vom Faschinajoch
    Foto: Roland Hülle, Community
  • / Abfahrt vom Faschinajoch
    Foto: Roland Hülle, Community
  • / Abfahrt vom Faschinajoch
    Foto: Roland Hülle, Community
  • / Abfahrt vom Faschinajoch
    Foto: Roland Hülle, Community
  • / Abfahrt vom Faschinajoch
    Foto: Roland Hülle, Community
  • / Abfahrt vom Faschinajoch kurz vor Au
    Foto: Roland Hülle, Community
  • / Mit dem Rennrad über 6 Alpenpässe durch Vorarlberg und Tirol
    Video: Roland Hülle
m 2000 1500 1000 500 200 180 160 140 120 100 80 60 40 20 km

Die Tour führt von Au (800m) im Bregenzerwald aus zunächst auf den Hochtannbergpass, 1662m.

Nach einer kurzen Abfahrt nach Warth steht der Flexenpass (1773m) und der Arlbergpass auf 1793m an.

Über St. Anton fährst Du nach Pians (900m) und dann rechts in das Paznauntal.

Nach dem landschaftlich sehr schönen Tal ist nach Galtür die Silvretta Hochalpenstraße ein Highlight.

Höhepunkt und auch höchster Punkt der Tour ist die Bielerhöhe am Silvrettastausee auf 2037m. Du kannst Dich dann auf eine sehr schöne und Kurvenreiche Abfahrt ins Montafon freuen.

Dort allerdings bist Du zur Feriensaison nicht mehr alleine auf der Straße. Das ist so ein kleiner Nachteil der Tour, aber mit entsprechender Vorsicht bist Du bald durch.

Nach Bludenz (534m) wartet der schwierigste Anstieg auf Dich. Hier ist zwar wenig Verkehr, aber dafür ist die Straße auf das Faschinajoch sehr steil (bis 14%) und südseitig ausgerichtet. Die Temperaturen steigen im Sommer oft auf über 30°!

Fahr hier an den Brunnen keinesfalls vorbei, die Abkühlung ist wichtig und tut gut.

Volle Konzentration ist dann noch einmal auf der steilen und sehr schönen Abfahrt nach Au gefragt, das Du dann nach 201 km erreichst.

Dort kannst Du auf die 3840 Höhenmeter stolz sein.

Strecke 200,6 km
12:00 h
3.840 hm
3.840 hm
Da Du Dich hier fast nicht verfahren kannst, verzichte ich auf eine Detailbeschreibung und verweise auf die Kurzbeschreibung.

Autorentipp

Diese Tour verlangt schon einiges von Dir ab. Mit genügend Trainingskilometern in den Beinen erlebst Du eine tolle Pässetour, die den Vergleich mit den ganz großen Passfahrten in den Zentralalpen nicht scheuen muss.

Da es eine Rundtour ist, kannst Du überall beginnen.

Ich fuhr in Au im Bregenzer Wald los. Ein guter Start wäre auch das Montafon, hier hast Du den schweren und südseitigen Anstieg auf das Faschinajoch in der morgendlichen Frische gleich hinter Dir.

Bei mir stieg nachmittags das Termometer auf über 30°, was im Sommer hier keine Seltenheit ist. Da sollte man den finalen Anstieg nicht unterschätzen. Besonders hier ist eine gute Kondition wichtig.

Licht (vorne und hinten) ist zu Deiner Sicherheit abslolut obligatorisch. Es geht durch viele Tunnels.

Das Verkehrsaufkommen im Montafon ist hoch. Wenn Du Zeit hast, kannst Du auch streckenweise auf Radwege ausweichen. Die sind aber etwas kompliziert und schwer zu finden.

Höchster Punkt
Bielerhöhe, 2.037 m
Tiefster Punkt
Bludenz, 534 m

Sicherheitshinweise

Helm und Licht (vorne und hinten) sind Pflicht.

Es geht durch einige Tunnels (Abfahrt nach Warth, Flexenpass, Faschinajoch)

Start

Kurz hinter Au im Bregenzerwald, großer Parkplatz (800 m)
Koordinaten:
DD
47.320403, 9.989464
GMS
47°19'13.5"N 9°59'22.1"E
UTM
32T 574773 5241245
w3w 
///reibungslos.begrenzt.grün

Ziel

auch in Au, da Rundtour

Wegbeschreibung

s.o.

Hinweis

Wildruhezone Sonnseite des Argentales: 01.07 - 31.07
alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

1 km hinter Au in Richtung Hochtannberg gibt es einen kostenlosen, guten und großen Parkplatz. In der Wirtschaft am Parkplatz kannst Du auch nach der Tour sehr gut einkehren.

Koordinaten

DD
47.320403, 9.989464
GMS
47°19'13.5"N 9°59'22.1"E
UTM
32T 574773 5241245
w3w 
///reibungslos.begrenzt.grün
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Strassenkarte Österreich

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

gutes Rennrad und gute Bremsen

Grundausrüstung für Rennradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Fahrradschuhe
  • Gepolsterte Radhose und Trikot
  • Sonnenbrille

Technisches Equipment

  • Trinkflasche mit passender Halterung
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
200,6 km
Dauer
12:00 h
Aufstieg
3.840 hm
Abstieg
3.840 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.