Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Radfahren empfohlene Tour

Unterwegs auf der Karlsroute

· 1 Bewertung · Radfahren · Erzgebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
Erlebnisheimat Erzgebirge Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Tourist-service-Center Eibenstock
  • / Karlsroute
    Foto: Holger Pansch, Tourist-Service-Center Eibenstock
m 1200 1000 800 600 400 200 100 80 60 40 20 km Blauenthaler Wasserfall
Die „Karlsroute“ verbindet über den Erzgebirgskamm hinweg sowohl die Städte Chemnitz und Karlovy Vary als auch den „Mulderadweg“ mit dem „Egerradweg“. 
mittel
Strecke 115,5 km
8:40 h
1.097 hm
1.024 hm

Mit insgesamt rund 160 km Länge (inklusive ihrer vier Nebenrouten) bietet die Karlsroute ein königliches Radvergnügen im sächsisch-böhmischen Erzgebirge. Der Schwierigkeitsgrad der Routen reicht von leicht bis schwer, sodass jeder auf seine Kosten kommt. Die Strecken sind nicht durchgängig asphaltiert und eignen sich daher vor allem für Mountainbikes und Trekkingräder. Aufgrund der bestehenden Eisenbahnverbindung Aue-Johanngeorgenstadt-Karlovy Vary kann man seine Tour auch bequem mit dem Zug kombinieren 

Die einzelnen Routen verlaufen teilweise auf öffentlichen, aber eher mäßig befahrenen Straßen und sind mit dem jeweiligen Routenlogo gekennzeichnet. Achten Sie auf die unterschiedliche Beschilderung auf deutscher und auf tschechischer Seite!

Autorentipp

 Der RADschlag

- Tunnel bei Bockau

- Blauenthaler Wasserfall

- historischer Postmeilenstein bei Wildenthal

- Neudeker Felsen mit Burgturm

- Bäderarchitektur, Kolonnaden, Thermalquellen, Standseilbahn Karlovy Vary

ZU TISCH

…gibt es unterwegs mehrere, u.a.:

 

- Gasthof Rechenhaus (am Abzweig Bockau)

- Pension Hammerschänke (Wildenthal)

- Gaststätte Schmugglerstub‘(Wildenthal)

- Pension Jelení (Jelení)

- Hotel Malamut, Hotel Seifert (Nové Hamry)

- Hotel Anna (Nejdek)

TIPP
Von Aue bis Blauenthal komplett asphaltiert und mit geringfügiger Steigung

 

Profilbild von Gudrun Langolf, Zweckverband Muldentalradweg
Autor
Gudrun Langolf, Zweckverband Muldentalradweg
Aktualisierung: 19.04.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
980 m
Tiefster Punkt
293 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Tourist-Service-Center Eibenstock, Dr.-Leidholdt-Straße 2, 08309 Eibenstock, Tel.: 037752/2244, touristinformation@eibenstock.de, www.eibenstock.de, www.karlsroute.eu

 

Start

Chemnitz (296 m)
Koordinaten:
DD
50.835174, 12.923846
GMS
50°50'06.6"N 12°55'25.8"E
UTM
33U 353807 5633549
w3w 
///packen.beutel.kohle

Ziel

Karlovy Vary, am Beginn der Fußgängerzone in der Nähe des unteren Bahnhofes

Wegbeschreibung

Starten Sie am Bahnhof Aue und folgen Sie der Mulde flußaufwärts auf einer zum Radweg umgebauten ehemaligen Bahntrasse. Ab Blauenthal geht es vorbei an Sachsens höchstem Wasserfall durch das Tal der Großen Bockau bis zum Hammerwerksort Wildenthal. Vorbei an Zeugnissen historischer Postgeschichte gelangt man nach Oberwildenthal und hinauf zum Hirschenstander Pass (939 m ü. NN). Von hier aus radelt man auf böhmischer Seite über Jelení bergab ins Tal der Rolava nach Nové Hamry und weiter nach Nejdek. Das idyllisch gelegene Städtchen lädt zum Verweilen ein, bevor es über Nová Role in die wunderschöne Kur- und Bäderstadt Karlovy Vary geht. Dort endet die „Karlsroute“ unmittelbar am Beginn der Fußgängerzone in der Nähe des unteren Bahnhofs.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bus, Bahn

 

Parken

Parkplatz auf der Rudolf-Breitscheid-Straße (Aue) gegenüber Nikolai-Passage (gebührenpflichtig), Bahnhofsvorplatz Aue (gebührenpflichtig)

 

Koordinaten

DD
50.835174, 12.923846
GMS
50°50'06.6"N 12°55'25.8"E
UTM
33U 353807 5633549
w3w 
///packen.beutel.kohle
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Fahrradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Angebote zur Tour

ab 117,00 €

1 Tag

Das Hotel "Blauer Engel" liegt inmitten der Brückenstadt Aue-Bad Schlema. Das familiengeführte Hotel steht für Gemütlichkeit und Komfort sowie ...

Anbieter:  Hotel Blauer Engel GmbH | Quelle:  Erlebnisheimat Erzgebirge

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Thomas Kujawa
23.12.2018 · Community
Klasse Tour https://www.komoot.de/tour/45487389
mehr zeigen
Gemacht am 08.09.2018

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
115,5 km
Dauer
8:40 h
Aufstieg
1.097 hm
Abstieg
1.024 hm
Etappentour Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.