Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Qualitätswege empfohlene Tour Etappe 17

Kammweg Etappe 17 "Von Hirschberg nach Blankenstein"

· 2 Bewertungen · Qualitätswege · Thüringer Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Vogtland e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Saaletal am Wachhügel in Pottiga
    / Saaletal am Wachhügel in Pottiga
    Foto: Sebastian Theilig, Tourismusverband Vogtland e. V.
  • / Blankenberg - Burgmodell
    Foto: Sebastian Theilig, Tourismusverband Vogtland e. V.
  • / Burgruine Blankenberg
    Foto: Sebastian Theilig, Tourismusverband Vogtland e. V.
  • / Hochzeitskorb in Blankenberg
    Foto: Sebastian Theilig, Tourismusverband Vogtland e. V.
  • / Drehkreuz des Wanderns in Blankenstein - Rennsteig, Frankenweg, Fränkischer Gebirgsweg und Kammweg Erzgebirge-Vogtland
    Foto: Birgit Knöbel, Wanderstützpunkt Blankenstein
  • / Blankenstein - Drehkreuz des Wanderns
    Foto: CC0, Tourismusverband Vogtland e.V. (A. Willig)
  • / Schutzgebiet "Grünes Band" bei Pottiga
    Foto: Tourismusverband Vogtland e.V.
  • / Info zu Drehkreuz des Wanderns
    Foto: Tourismusverband Vogtland e.V.
m 500 450 400 12 10 8 6 4 2 km
Hirschberg Naturschutzgebiet Hag, Saalebänk und Hängesteg – Schutzgebiet „Grünes Band Thüringen“ bei Pottiga – Blankenberg mit Schlossruine,   Gasthof, Kirche, Aussichtspunkt „Hochzeitskorb“ und Pferdebahn - Selbitzplatz Blankenstein (Drehkreuz des Wanderns)

 

mittel
Strecke 13,7 km
4:00 h
331 hm
365 hm

Autorentipp

Allgemein:
Flusslandschaft Saaletal, Saalebänk und Hängesteg, Naturschutzgebiet Hag bei Hirschberg, ehemalige deutsch-deutsche Grenzbrücke zwischen Hirschberg/Thüringen und Untertiefengrün, ehemaliges deutsch-deutsches Grenzsperrgebiet mit noch teilweise vorhandenen Grenzsperranlagen (Kolonnenweg) zwischen Hirschberg und Pottiga, Lehestenwand, Holzbrücke über die Saale – ehemalige deutsch-deutsche Grenzbrücke bei Sparnberg, Saalbachquelle, Wüstung Saalbach bei Rudolphstein, Schutzgebiet „Grünes Band Thüringen“ bei Pottiga

Blankenberg/Blankenstein:
Blankenberg mit Kirche und Aussichtspunkt Hochzeitskorb, Blankenberger Pferdebahn, Flusslandschaft Saaletal, Blankenstein – Start- und Ziel der Qualitätswege Rennsteig, Frankenweg, Fränkischer Gebirgsweg – Drehkreuz des Wanderns - Wanderstützpunkt am Selbitzplatz

Profilbild von Tourismusverband Vogtland
Autor
Tourismusverband Vogtland
Aktualisierung: 04.11.2021
Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
527 m
Tiefster Punkt
412 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Hotel Kleeblatt

Weitere Infos und Links

www.drehkreuz-des-wanders.de

www.stadt-hirschberg.de

www.blankenstein-am-rennsteig

Start

Hirschberg, Museum für Gerberei- und Stadtgeschichte (439 m)
Koordinaten:
DD
50.401731, 11.816424
GMS
50°24'06.2"N 11°48'59.1"E
UTM
32U 700143 5587090
w3w 
///behalten.gebrüll.anzulocken

Ziel

Blankenstein, Selbitzplatz

Wegbeschreibung

Am Saaleufer führt Sie der Kammweg weiter auf den Betonplattenweg bis unter das beeindruckende Brückenbauwerk der A9. In Sparnberg treffen Sie auf eine gut sanierte Kirche und eine Holzbrücke, die Sie über die Saale in das Bundesland Bayern führt. Im fränkischen Rudolphstein locken Einkehrmöglichkeiten im Gasthof oder beim Metzger. Dann wandern Sie wieder entlang des „Grünen Bandes“ nach Pottiga/Thüringen. Kurz vor dem Dorf ist ein Abstecher (nur 150 m) zum nahen Aussichtspunkt am Wachhügel sehr zu empfehlen. Über den kleinen Marktplatz von Pottiga gehen Sie weiter nach Blankenberg. Auch hier lohnt sich ein Umweg zu den Schlossruinen, in die Kirche oder den Gasthof. Am markanten Aussichtspunkt „Hochzeitskorb“ werden Sie eine fantastische Aussicht auf das Saaletal und Ihr Etappenziel Blankenstein genießen können. Nun müssen Sie ins Saaletal absteigen, vorbei an der dominanten Papierfabrik zum Selbitzplatz, wo Kammweg, Rennsteig, Frankenweg und Fränkischer Gebirgsweg aufeinander treffen. Man nennt den Ort auch anerkennend Drehkreuz des Wanderns.  

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahn: ab Blankenstein/Bhf, mit dem Bus Haltestelle Blankenstein/Wartehalle
Fahrplanauskunft: www.vogtlandauskunft.de , www.kombus-online.de

Anfahrt

über Autobahn A72 Abfahrten Hof/Töpen -   B2 nach Juchhöh bis Hirschberg

Parken

in Hirschberg, Rudolphstein, Blankenberg und Blankenstein Parkplätze unmittelbar am Kammweg

Koordinaten

DD
50.401731, 11.816424
GMS
50°24'06.2"N 11°48'59.1"E
UTM
32U 700143 5587090
w3w 
///behalten.gebrüll.anzulocken
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Übersichtskarte Kammweg Erzgebirge-Vogtland

Ausrüstung

wetterfeste Kleidung und trittsicheres Schuhwerk

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,5
(2)
R.+D. B.
16.05.2016 · Community
Sehr schöne Aussichtspunkte bei Pottiga und auch in Blankenberg! Doch auch hier den Sternabzug aufgrund der nicht so gut begehbaren Betonplatten. Deren Löcher sind eine echte Unfallgefahr (Umknicken)!
mehr zeigen
Gemacht am 04.05.2016

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,7 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
331 hm
Abstieg
365 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.