Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Qualitätswege empfohlene Tour Etappe 4

Elsterperlenweg® – Etappe 4

· 2 Bewertungen · Qualitätswege · Vogtland · Geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Vogtland e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ansicht von Wünschendorf mit der Veitskirche und Holzbrücke
    / Ansicht von Wünschendorf mit der Veitskirche und Holzbrücke
    Foto: Archiv TVV / S. Theilig
  • / Märchenwald Wünschendorf
    Foto: Archiv TVV, C.Beer
  • / Holzbrücke Wünschendorf
    Foto: Archiv TVV, S. Theilig
  • / Pfarrkirche St. Veit in Wünschendorf
    Foto: Archiv TVV / Tino Peisker
  • / Innenraum der Pfarrkirche St. Veit in Wünschendorf
    Foto: Archiv TVV / Tino Peisker
  • / Ingo Kolbe - Stadtführer von Berga/Elster
    Foto: Archiv Osterpfad Vogtland
  • / Osterausstellung im Klubhaus Berga/Elster
    Foto: Archiv Osterpfad Vogtland
m 400 350 300 250 200 16 14 12 10 8 6 4 2 km Milchschafhof Unterhammer Dorfladen Endschütz Landhotel am Fuchsbach Rittergut Endschütz Weiberstein
Etappe 4 führt Sie auf 16,2 km von Wünschendorf nach Berga/ Elster. Unterwegs erhalten Sie spektakuläre Aussichtspunkte auf das Elstertal wie z.B. den Weiberstein.
Geöffnet
mittel
Strecke 16,2 km
5:20 h
524 hm
494 hm

Start: Wünschendorf/Elster(Rathaus)
Ziel: Berga/Elster (Brandplatz)

Entfernung: 16,2 km
Höhenmeter: 1100 m
Gehzeit: 5,5 bis 7 Stunden

Autorentipp

Familientipp - Sehenswürdigkeiten und Freizeiterlebnisse in der Nähe/an der Strecke:

  • Märchenwald Wünschendorf
  • Wünschendorfer Holzbrücke
  • Veitskirche
  • spektakuläre Aussichtspunkte auf das Elstertal, z.B. Weiberstein
  • Bootsfahrt auf der Weißen Elster mit Kanuscheune Cronschwitz
Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
348 m
Tiefster Punkt
212 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Camping & Restaurant »Am Töpferberg«
Dorfladen Endschütz
Landhotel am Fuchsbach

Sicherheitshinweise

Achten Sie auf Ihre Kondition und nehmen Sie entsprechende Mengen von Getränken mit auf die Wanderung.

Weitere Infos und Links

Tourismusverband Vogtland e.V.

Tel.: 03744 188860

Mail: info@vogtland-tourismus.de 

 

Tourist-Information Greiz

Tel.: 03661 689815

Mail: tourismus@greiz.de 

Start

Rathaus von Wünschendorf/Elster (212 m)
Koordinaten:
DD
50.795675, 12.097231
GMS
50°47'44.4"N 12°05'50.0"E
UTM
33U 295437 5631120
w3w 
///suchen.ortsname.gebläse

Ziel

Brandplatz von Berga/Elster

Wegbeschreibung

Start am Rathaus Wünschendorf –rechts abbiegen in Bahnhofstraße, geradeaus – Brunnenstraße queren– 200 m auf Südstraße – ander Bahnunterquerung links abbiegen – nach 100 m rechts in Fuchstalstraße einbiegen und 200 m geradeaus – am Ende der Fuchstalstraße links auf Wiesenweg abbiegen und 300 m dem Weg folgen – Waldstraße passieren – 400 m bis zur Waldwegkreuzung am Schlüsselberg (318 m ü. NN) – rechts abbiegen – 1,7 km bis zum Abzweig Kamnitzgrund– weiter über die Aussichtspunkte Geyerstein (292 m ü. NN), Hirschensprung und Fuchsbachtalblick – nach 50 m rechts abbiegen ins Fuchsbachtal – im Tal rechts abbiegen – 1 km bis zum Rastplatz„Fuchsbachmündung“ – links abbiegen und nach Bahnbrücke rechts abbiegen – 100 m auf Talweg – dann links in Hohlweg – 300 m geradeaus bergan bis Abzweig Teufelskanzel – hier links abbiegen –150 m rechts abbiegen auf Waldwegpfad bis zum Auftreffen auf Hohlweg– links abbiegen, 200 m bis zum Aussichtspunkt „Weiberstein“ (318 m ü. NN) gehen – nach 700 m erreichen wir Großdraxdorf – rechts abbiegen – 1 km bergab bis Talweg (216 m ü. NN) laufen – dann nach100 m auf Talweg und links in „Zehnmarkweg“ einbiegen – 1,6 km entlangauf Zehnmarkweg – links halten – 200 m auf Talweg – an der Rohrbrücke nach links abbiegen – 500 m steil bergan bis zum Wegeabzweig Großdraxdorfer Bastei – rechts abbiegen – kleinen Bachgrund durchlaufen– auf rechtem Waldweg 500 m geradeaus zum Aussichtspunkt Großdraxdorfer Bastei – 300 m auf gleichem Weg zurück – rechts abbiegen– 1,1 km bis zum Wendepunkt „Wernsdorfer Höhe“ (328 m ü. NN) –am Feldweg rechts abbiegen – 800 m zur nächsten Waldwegkreuzung, dann links abbiegen – 200 m auf Waldpfad bis zum Abzweig am kleinen Teich laufen – links abbiegen über Dammkrone und nach 50 m rechts auf Reitsteig abbiegen – 1,1 km Reitsteig belaufen – an der Rasthütte „Oberhammer“ (224 m ü. NN) links abbiegen – 500 m bergan bis Stausee Albersdorf– nach Treppenanlage rechts abbiegen – 200 m auf Dammkrone –links abbiegen – 700 m zum Parkplatz „Stausee Albersdorf“ (320 m ü.NN) – nach 200 m rechts abbiegen – nach 1,1 km, am Steinkreuz vorbeilaufend, erreicht man die Elsterstraße – leicht links abbiegend kommt man nach 150 m zum Etappenziel, dem Brandplatz von Berga.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug können Wanderer bis Greiz oder Wünschendorf anreisen, Weiterfahrt mit dem Bus bis zum Startpunkt ist möglich

Weitere Informationen bietet die die PRG unter 03661/706565 oder die Tourismus- und Verkehrszentrale Vogtland unter 03744/19449 oder www.vogtlandauskunft.de 

Spezial-Tipp: Wählen Sie für denRückweg eine Fahrt mit der Elstertalbahnauf der brückenreichstenStrecke Europas!Info: www.elstertalbahn.de

Anfahrt

Greiz erreichen Sie von der A72 über die Abfahrt Reichenbach. Dann Reichenbach und Greiz über die B94 und die öffentlichen Parkplätze im Bereich des Fürstlich Greizer Park nutzen.

Parken

Die öffentlichen Parkplätze im Bereich des Fürstlich Greizer Park nutzen.

Koordinaten

DD
50.795675, 12.097231
GMS
50°47'44.4"N 12°05'50.0"E
UTM
33U 295437 5631120
w3w 
///suchen.ortsname.gebläse
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Tourismusverbandes Vogtland unter www.vogtland-tourismus.de  oder unter 03744/188860.

Kartenempfehlungen des Autors

Eine Faltkarte mit dem kompletten Streckenverlauf sowie Hinweisen zu Sehenswürdigkeiten und Einkehrmöglichkeiten erhalten Sie im Prospektshop des Tourismusverbandes unter https://www.vogtland-tourismus.de/de/brochures.html  

Ausrüstung

Für den knapp 17 Kilometer langen Weg sollte entsprechend gute Wanderausrüstung verwendet werden.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(2)
Ludwig Hotop
19.05.2021 · Community
Eine Wahnsinns Tour mit vielen Highlights und Aussichten. Für uns definitv die schönste Etappe des Elsterperlenwegs.
mehr zeigen
Video: Ludwig Hotop, Natürlich draußen
Siggi Sonnenstrahl
09.05.2016 · Community
Gemacht am 13.04.2014

Fotos von anderen


Status
Geöffnet
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,2 km
Dauer
5:20 h
Aufstieg
524 hm
Abstieg
494 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.