Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Qualitätswege empfohlene Tour Etappe 1

Elsterperlenweg® – Etappe 1

· 1 Bewertung · Qualitätswege · Vogtland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Vogtland e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Sommerpalais Greiz
    / Sommerpalais Greiz
    Foto: Archiv TVV, Mario Walther
  • / Fürstlich Greizer Park
    Foto: Archiv TVV, S. Theilig
  • / Blick vom Greizer Park zum Oberen Schloss
    Foto: Archiv TVV, M. Daßler
  • / Greiz
    Foto: Archiv TVV, S. Theilig
  • / Oberes Schloss Greiz
    Foto: Archiv Tourist-Information Greiz
  • / Der Schlossturm des Oberen Schlosses Greiz
    Foto: Tourist-Information Greiz
  • / Der Gasparinentempel
    Foto: Tourist-Information Greiz
  • / Der Greizer Park
    Foto: Tourist-Information Greiz
  • / Im Greizer Park - das Schwanenhaus
    Foto: Tourist-Information Greiz
  • / Café im Küchenhaus
    Foto: Tourist-Information Greiz
  • / Ida-Höhe
    Foto: Tourist-Information Greiz
  • / Blick auf Greiz vom Weißes Kreuz
    Foto: Archiv Tourismusverband Vogtland, S. Theilig
  • / Weißes Kreuz
    Foto: Tourist-Information Greiz
  • / Dorfanger Nitschareuth
    Foto: Tourismusverband Vogtland e.V.
  • / Bauernmuseum Nitzschareuth
    Foto: Archiv Tourismusverband Vogtland, D. Heinze
m 350 300 250 200 8 6 4 2 km
Die 10,08 km lange Etappe beginnt im wunderschönen Fürstlich Greizer Park. Alle Wege im Park sind von der Oberflächenbeschaffenheit her erschütterungsarm und leichtbegeh- und befahrbar. Die Etappe führt in 3-4 Stunden nach Neumühle/ Elster.
mittel
Strecke 10 km
3:10 h
272 hm
291 hm

Start: Greizer Park, Haupteingang
Ziel: Neumühle/Elster (Bahnhof)
Entfernung: 10,08 km
Höhenmeter: 530 m
Gehzeit: 3 bis 4 Stunden

Autorentipp

  • Fürstlich Greizer Park
  • Sommerpalais
  • Oberes und Unteres Schloss Greiz
  • Ida-Höhe
  • Bauernmuseum Nitschareuth
Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
393 m
Tiefster Punkt
248 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Bauernmuseum & Museumscafé Nitschareuth
"Parkgaststätte" Greiz
Restaurant "Stadtmühle"
"Tivoli"
"pm lounge"
Pub " Holzwurm"

Sicherheitshinweise

Achten Sie auf Ihre Kondition und nehmen Sie entsprechende Mengen von Getränken mit auf die Wanderung.

Hinweis für Menschen mit Gehbehinderung, Rollstuhlfahrer, Kinderwagen:

Die erste Etappe des Elsterperlenweg® beginnt im Fürstlich Greizer Park. Alle Wege im Park sind von der Oberflächenbeschaffenheit her erschütterungsarm und leichtbegeh- und befahrbar.

 

Weitere Infos und Links

Tourismusverband Vogtland e.V.

Tel.: 03744 188860

Mail: info@vogtland-tourismus.de 

 

Tourist-Information Greiz

Tel.: 03661 689815

Mail: tourismus@greiz.de 

Start

Haupteingang Greizer Park in Greiz (255 m)
Koordinaten:
DD
50.656905, 12.195532
GMS
50°39'24.9"N 12°11'43.9"E
UTM
33U 301779 5615425
w3w 
///schwere.schuhe.ergänzt

Ziel

Bahnhof von Neumühle/Elster

Wegbeschreibung

Am Haupteingang (265 m ü. NN ) des Greizer Parks wandert man am bekannten Sommerpalais und dem Küchenhaus vorbei, weiter über die Luftbrücke – Richtung „Elfte Stunde“bergan zur Idahöhe mit Gedenkstein sowie dem 100 m entfernten Aussichtspunkt mit Blick auf das „Obere Schloss“ – weiter bergauf zum Aussichtspunkt und Rastplatz „Teufelskanzel“ (360 m ü. NN) – vorbei an den sagenumwobenen „Klingensteinen“(397 m ü. NN) – nach 3,5 km erreicht man Amtsreuth (406 m ü.NN) – nach 400 m leicht bergabgehend, am Vogelherd, kommt man auf die Forststraße nach Bretmühle –vorbei an der Kreuzung Ringelgraben gelangt man nach 2 km an den „Lugenberg“ (365 m ü. NN ) –nach 300 m zum Forstrastplatz „Schießstand“.

An der nächsten Kreuzung des Bretmühlenweges biegt der EPW nach links in Richtung des sagenträchtigen Moosgrabens ab – weiter über den linksseitigen Hammerberg, erreicht man nach 7,3 km der Tagesetappe den herrlich gelegenen Röschnitzgrund (245 m ü. NN) – 500 m bergauf biegt man an der Feldweggabel nach links ab – und erreicht die Ortsstraße von Nitschareuth– hier bietet sich ein Besuch des 800 m entfernten historischen Ortskernes mit seinem Bauernmuseum an.

Der EPW führt nun zum Aussichtspunkt und Rastplatz„Amselstein“ (315 m ü. NN) – nach 600 m bergab erreicht man das idyllisch gelegene Etappenziel Neumühle/Elster (245 m ü. NN)

Hinweis für Menschen mit Gehbehinderung, Rollstuhlfahrer, Kinderwagen:

Die erste Etappe des Elsterperlenweg® beginnt im Fürstlich Greizer Park. Alle Wege im Park sind von der Oberflächenbeschaffenheit her erschütterungsarm und leichtbegeh- und befahrbar.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Regionalexpress von Erfurt sowie mit der Vogtlandbahn von Gera oder Plauen/Weischlitz ist der Ausgangspunkt Greiz gut erreichbar. Der Elsterperlenweg lässt sich mit der Vogtlandbahn zudem perfekt kombinieren durch die weiteren Bahnhöfe in den Etappenorten Neumühle, Berga und Wünschendorf. 

Auskünfte zur Anreise mit Bus und Bahn sowie die Vermittlung von Unterkünften erhalten Sie bei der Tourismus- und Verkehrszentrale Vogtland unter 03744/19449 oder www.vogtlandauskunft.de

Anfahrt

Greiz erreichen Sie von der A72 über die Abfahrt Reichenbach. Dann Reichenbach und Greiz über die B94 und die öffentlichen Parkplätze im Bereich des Fürstlich Greizer Park nutzen.

Parken

Die öffentlichen Parkplätze im Bereich des Fürstlich Greizer Park nutzen.

Koordinaten

DD
50.656905, 12.195532
GMS
50°39'24.9"N 12°11'43.9"E
UTM
33U 301779 5615425
w3w 
///schwere.schuhe.ergänzt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Tourismusverbandes Vogtland unter www.vogtland-tourismus.de oder unter 03744/188860 sowie in den weiteren Tourist-Informationen entlang der Tourroute.

Kartenempfehlungen des Autors

Eine Faltkarte mit dem kompletten Streckenverlauf sowie Hinweisen zu Sehenswürdigkeiten und Einkehrmöglichkeiten erhalten Sie im Prospektshop des Tourismusverbandes unter https://www.vogtland-tourismus.de/de/brochures.html  

Ausrüstung

Für den knapp 10 Kilometer langen Weg sollte entsprechend gute Wanderausrüstung verwendet werden.

 


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Erwin Schiffner
05.08.2020 · Community
1. Etappe ist sehr gut beschildert. Für einen Qualitätswanderweg aber zu ungepflegt. Volle Papierkörbe und sehr hohes Gras und Brombeerranken hatten wir nicht erwartet. Sonst oft weit von der Elster entfernt. Ausblicke sollten auch gepflegt werden.
mehr zeigen
Gemacht am 04.08.2020

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
10 km
Dauer
3:10 h
Aufstieg
272 hm
Abstieg
291 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.