Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Fernradweg

Thüringer Fernradwege - 10 - Euregio-Egrensis-Radfernweg

Fernradweg · Thüringer Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Thüringer Tourismus GmbH Verifizierter Partner 
  • Burg Mylau
    / Burg Mylau
    Foto: Christa Trommer, Fremdenverkehrsverein "Nördliches Vogtland"
  • / Oberes Schloss Greiz
    Foto: Archiv Tourist-Information Greiz
  • / Das Sommerpalais Greiz
    Foto: Archiv TI Greiz, C. Freund
  • / Der Pulverturm
    Foto: Tourist-Information Greiz
  • / Tropenbad mit geöffneter Kuppel
    Foto: Waikiki Thermen- und Erlebniswelt
  • / Rathaus Zeulenroda
    Foto: Archiv Stadt Zeulenroda-Triebes, S. Klamuth
  • / Strandbad Zeulenroda
    Foto: Tourismuszentrum am Zeulenrodaer Meer
  • / Bergkirche Schleiz
    Foto: Tourismusverband Vogtland, Bergkirche Schleiz
  • /
    Foto: Tourismusverbund Rennsteig-Saaleland e.V., Tourismusverbund Rennsteig-Saaleland e.V. R.Köchel
  • /
    Foto: ebike holiday
  • / Logo
    Foto: Paul Hentschel, https://de.wikipedia.org
m 600 500 400 300 200 120 100 80 60 40 20 km

Unterwegs in Thüringen, Sachsen, Böhmen und Bayern ... 

mittel
122,3 km
9:00 h
1533 hm
1578 hm

Dieser internationale Fernradweg verbindet auf einer Länge von 580 km Tschechien mit den Bundesländern Sachsen, Thüringen und Bayern. Thüringens "Anteil" von 122 km beginnt an der Göltzschtalbrücke an der sächsisch-thüringischen Landesgrenze. Von der Park- und Schlossstadt Greiz gelangen Sie über Nitschareuth mit Drei- und Vierseithöfen nach Zeulenroda-Triebes und weiter zum Land der Tausend Teiche bei Plothen. Empfehlenswert ist hier ein Besuch des Pfahlhauses am Hausteich. Bald darauf erreichen Sie die Stadt Schleiz mit der malerischen Bergkirche und der ältesten Naturrennstrecke Deutschlands. Entlang der ehemaligen Bahntrasse gelangen Sie zur Bleilochtalsperre. In Saalburg können Sie mit der Fahrgastschifffahrt auf der größten Talsperre Deutschlands "kreuzen" oder den Kletterwald erkunden. Auch ein Besuch des Märchenwaldes und der Sommerrodelbahn ist vor allem für Familien mit Kindern ein Erlebnis. In Blankenstein, wo eine Anbindung an den Rennsteig-Radwanderweg, verlässt der Radweg den Freistaat. Der Radweg ist für Tourenradler und abschnittweise auch für Familien geeignet. Zwischen Saalburg und Blankenstein hat der Weg zum Teil sportlichen Charakter.

Autorentipp

Im Sommer findet in Saalburg an der Bleilochtalsperre jährlich eines der größten Festivals Europas statt, das SonneMondSterne-Festival ...

outdooractive.com User
Autor
Paul Hentschel
Aktualisierung: 11.03.2020

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
534 m
Tiefster Punkt
241 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Café und Pension Am Rennsteig
Schlossberghotel Greiz
Restaurant Zellreder
Brauereigaststätte "Grüne Linde"
Taverne Irodion griechische Spezialitäten
Hencks Einkehr-"Zur Nostalgie"
Gaststätte "Glück auf"
Pub "Peanuts"
Restaurant "Parkschlösschen"
Das Strandhaus Da Rosario
Krug zum grünen Kranz

Sicherheitshinweise

Achten Sie stetes auf die Verkehrssicherheit Ihres Rades. Der Radweg verläuft partiell auf öffentlichen Straßen. Achten Sie auf andere Verkehrsteilnehmer und fahren Sie vorausschauend!

Führen Sie vor allem in den heißen Sommermonaten stets etwas zu trinken bei sich um einer Dehydrierung vorzubeugen. Auch ein Sonnenschutzmittel mit hohem LSF wird empfohlen.

Weitere Infos und Links

http://www.euregioegrensis.de

 Detailierte Informationen zum Gesamtstreckenverlauf erhalten Sie >> HIER <<

Start

Reichenbach (Vogtl.) / Netzschkau (420 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.394907, 11.691209
UTM
32U 691273 5586001

Ziel

Blankenstein

Wegbeschreibung

Netzschkau - Greiz - Teichwolframsdorf - Neumühle - Langenwetzendorf - Erbengrün - Dobia - Zeulenroda - Dittersdorf - Schleiz - Gräfenwarth - Saalburg - Saaldorf - Blankenstein

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Reichenbach im Vogtland erreichen Sie bequem mit den Zügen der Vogtlandbahn aus Richtung Plauen (Vogtl.) oder Zwickau. Nutzen Sie die Linie "RB 2".

Ab Blankenstein verkehren die Züge der Erfurter Bahn auf der Linie "EB 32".

Anfahrt

Nach Reichenbach im Vogtland gelangen Sie über die A 72 Abfahrt 9 "Reichenbach". Folgen Sie danach der B 49  weiter nach Nordwesten zur Stadt. Der Startpunkt der Tour liegt an der Grenze zu Thüringen. Folgen Sie in Reichenbach der Roas-Luxemburg-Straße Richtung Mylau und Netzschkau. Kurz vor den Ortseingang Netzschkau biegen sie halbrechts ab Richtung Greiz und fahren unter der Glötzschtalbrücke hindurch.

Parken

Nutzen Sie bitte die Parkmöglichkeiten vor Ort oder Parken Sie Ihren Wagen am Bahnhof Reichenbach. 

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Tourenrad oder Mountainbike.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
122,3 km
Dauer
9:00h
Aufstieg
1533 hm
Abstieg
1578 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.