Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Fernradweg Top Etappe 1

Saaleradweg Etappe 1- Von der Saalequelle nach Hof

Fernradweg · Fichtelgebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V. Verifizierter Partner 
  • Sautreiberbrunnen am Marktplatz Oberkotzau
    / Sautreiberbrunnen am Marktplatz Oberkotzau
    Foto: Saaleradweg e.V.
  • / Quellstein bei Zell
    Foto: Saaleradweg e.V.
  • / Schwarzenbach a.d. Saale
    Foto: Michael Stumpf, Landratsamt Hof
  • / Untreusee bei Hof
    Foto: Martina Martin, Stadt Hof
  • / Radler an der Saale in Hof
    Foto: V.Grätsch, CC BY-ND, Saaleradweg e.V.
  • / Bürgerpark Theresienstein in Hof
    Foto: CC BY-ND, Stadt Hof
  • / Radfahrer an der Michaelisbrücke in Hof
    Foto: V.Grätsch, CC BY-ND, Saaleradweg e.V.
m 700 600 500 400 30 25 20 15 10 5 km
mittel
34,1 km
2:21 h
96 hm
341 hm

Die Saale entspringt im Fichtelgebirge bei Zell, am Nordhang des großen Waldsteines.

 

Reisen Sie mit der Bahn an, empfehlen wir den bahnhof in Hof oder Münchberg als Ausgangspunkt. Aus diesem Grund ist die Etappe bewusst kurz gehalten, da man oft nur noch einen halben Tag zum Radfahren zur Verfügung hat.

 

Von Münchberg aus fahren Sie nach Zell (Alternativ können Sie auch direkt von Münchberg aus auf den Saaleradweg fahren, ohne die Saalequelle zu besuchen.), von dort führt der Radweg immer an der Saale entlang über Schwarzenbach a.d.S. mit seinem Stadtzentrum bis nach Hof. Mit Blick auf die ersten Häuser der Stadt lohnt ein Abstecher zum Untreusee, einem Naherholungszentrum der Hofer Bürger.

 

Vorbei am attraktiven Hallenbad und weiter durch die Saaleauen erreichen Sie Saale-Radoase mit bequemen Fahrradabstellplätzen und einem geschützten Rastplatz an der Saale. Von hier aus lassen sich die Hofer Altstadt mit der Michaeliskirche (1230 gebaut), das neugotische Rathaus, die herrlichen Biedermeierfassaden der Ludwigstraße oder das Museum Bayerisches Vogtland am besten erkunden. Bei einer Rast genießen Sie die ausgezeichnete Hofer Wurst- und Bäckereiwaren. Nach einem Blick auf das reizvolle Jugendstil-Gebäude im Bürgerpark Theresienstein, der zu den schönsten deutschen Parks zählt, führt die Route immer an der Saale entlang aus der Stadt Hof hinaus. 

 

Autorentipp

Vor dem Beginn der ersten Etappe lohnt sich ein besuch der Waldsteinruinen mit spektakulärer Aussicht. Entlang der Strecke laden besonders die Förmitztalsperre und der Untreusee zu einem Abstecher ein. Beide Gewässer sind ideal zum Baden.
Profilbild von Vivien Klotsch
Autor
Vivien Klotsch
Aktualisierung: 07.04.2021
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
717 m
Tiefster Punkt
471 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Altstadt Hof
Gasthof zum Waldstein - *Fahrradfreundliche Einkehr*
Hofer Wärschtlamo
Gasthof "Rotes Roß" - "Fahrradfreundliche Einkehr"

Weitere Infos und Links

weiter Informationen unter: www.saaleradweg.de

 

Bei Fragen wenden Sie sich gern an uns:

 

Saaleradweg e.V.

Am Anger 15 - D-077 43 Jena

Tel. +49 36601 905206

Fax. +49 36601 905201

E-mail: info@saaleradweg.de

 

 

Start

Münchberg (717 m)
Koordinaten:
DG
50.118117, 11.829289
GMS
50°07'05.2"N 11°49'45.4"E
UTM
32U 702255 5555597
w3w 
///standuhr.raupe.herab

Ziel

Hof

Wegbeschreibung

Saalequelle - Zell im Fichtelgebirge - Münchberg - Schwarzenbach an der Saale - Oberkotzau - Hof

 

Hat man den steilen Waldweg zur Quelle (1,5 km) hinter sich, ist der Radweg gut ausgebautund auch mit Kindern gut zu befahren. Er ist in großen Teilen asphaltiert.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Reisen Sie mit der Bahn an, empfehlen wir den Bahnhof in Hof oder Münchberg als Ausgangspunkt. Idealerweise reisen Sie mit dem Zug am Bahnhof Münchberg, alternativ am Bahnhof Hof an. Vom Bahnhof Münchberg sind es rund 12 km, vom Bahnhof Hof ca. 30 km,bis zur Saalequelle. Der Quellstein samt eingefasster Quelle liegt am Nordhang des sagenumwobenen Großen Waldsteins.

Anfahrt

Mit dem Auto bieten die A 9 und die A 14 ideale Anreisemöglichkeiten zum Ausgangspunkt einer Etappe Ihrer Wahl. Sie erreichen die Saalequelle bei Zellim Fichtelgebirge über die A 9 (Ausfahrt Münchberg) und die Saalemündung bei Barby über die A 9 und A 14 (Ausfahrt Calbe).

Parken

Kostenlose Parkmöglichkeiten in Zell bestehen am Parkplatz des Freibades in der Walpenreuther Straße oder am Parkplatz des Festplatz an der Haidbergstraße. Eine weitere Parkmöglichkeit ist auch der Parkplatz am Alten Bahnhof.

Koordinaten

DG
50.118117, 11.829289
GMS
50°07'05.2"N 11°49'45.4"E
UTM
32U 702255 5555597
w3w 
///standuhr.raupe.herab
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
34,1 km
Dauer
2:21 h
Aufstieg
96 hm
Abstieg
341 hm
Etappentour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.