Sprache auswählen
Tour hierher planen
Schloss

Ehemalige Wasserburg Göltzsch

Schloss · Vogtland · 429 m
Verantwortlich für diesen Inhalt
Vogtland - Sinfonie der Natur Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Reste der einstigen Wasserburg - im Hintergrund das Schlösschen Rodewisch
    Reste der einstigen Wasserburg - im Hintergrund das Schlösschen Rodewisch
    Foto: Futurum Vogtland e.V. / Ulrich Jugel
Im Ortskern von Rodewisch, wo Göltzsch und Pöltzsch zusammenfließen, befindet sich eine Halbinsel, die über die frühe Geschichte des Vogtlandes einigen Aufschluss gewährt. 

Bei Grabungen im 20. Jahrhundert hat man die verschüttete Wasserburg wieder sichtbar gemacht: ein „festes Haus” im quadratischen Grundriss (21 x 21 Meter), das wohl um 1200 von den Vögten aufgebaut wurde. Die Wohngebäude, die nur im unteren Bereich in Stein und im Obergeschoss in Fachwerk ausgeführt waren, erstreckten sich an der nördlichen und westlichen Außenmauer. Es gab auch einen kleinen Innenhof. Man hat dann auch gleich den (von fetten Karpfen bevölkerten) Wassergraben, der dieses Haus umschloss und über den an dessen Ostseite eine Zugbrücke führte, wieder hergestellt.

Urkundlich erscheint das Haus wohl deswegen nicht, weil Göltzsch erst nach 1535 aus Auerbach herausgelöst wurde. Die Ortschaft Rodewisch, die 1924 zur Stadt erhoben wurde, war ohnedies unbedeutendes Beiwerk. In der Urkunde, die das Leibgedinge Margarethes von Plauen 1411 festlegt, wird Rodewisch unter den "dorffern" gezählt.

Die Grabungen sind der Grundstock der Sammlung des Museum "Göltzsch", die heute im ehemaligen Rittergut zu sehen ist.

Das um 1500 errichtete und dem Herrenhaus benachbarte Renaissanceschlösschen beeindruckt bis heute mit seinem zweigeschossigen Rechteckbau, dem ebenfalls zweigeschossigen Satteldach und den Treppengiebeln an den beiden Stirnseiten. 

Bei einem Besuch der Schloßinsel können Sie wunderbar entspannen und den Park genießen.

Sie betrachten die Grundmauern des "Festen Hus", Sie hören Musikanten zu, rudern und lassen es sich bei Sonnenschein, Kaffee und Kuchen einfach gut gehen.

Im Renaissance-Schlößchen laden wir ein zu Kammermusikabenden und anderen vielfältigen Kulturprogrammen. Brautpaare lassen sich im stilvollen Rahmen des Festsaales trauen. Der Gewölbekeller bietet in Abstimmung mit dem Kultur- und Heimatverein Raum für Tagungen und Veranstaltungen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Informationen zur Anreise mit Bus und Bahn erhalten Sie bei der Tourismus- und Verkehrszentrale Vogtland: www.vogtlandauskunft.de und über die Servicenummer 03744 19449.

Anfahrt

Sie erreichen Rodewisch aus Richtung Leipzig/Chemnitz über die Autobahn A 72 bis Abfahrt Reichenbach, und weiter über die B 94. Aus Richtung Hof/Plauen fahren Sie auf der A 72 bis zur Abfahrt Treuen und nutzen dann die Göltzschtalumgehung (S 299) bis kurz vor Auerbach, und biegen dann links auf die B 169 nach Rodewisch.

Parken

Vor der Schlossinsel gibt es einen großen öffentlichen Parkplatz.

Koordinaten

DD
50.525023, 12.402363
GMS
50°31'30.1"N 12°24'08.5"E
UTM
33U 315882 5600230
w3w 
///geschäfte.fische.testpilot
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

Wanderung · Vogtland
Rund um Rodewisch - Steinberg
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel geöffnet
Strecke 18,3 km
Dauer 5:48 h
Aufstieg 419 hm
Abstieg 420 hm

Rundwanderweg mit reizvollen Sehenswürdigkeiten wie Planetarium/ Sternwarte, Schlossinsel mit Museum Göltzsch, Steinberg mit Aussichtsturm, mit ...

Vogtland - Sinfonie der Natur
empfohlene Tour Schwierigkeit
Strecke 203,4 km
Dauer 3:30 h
Aufstieg 2.420 hm
Abstieg 2.420 hm

Ein individueller Grand Prix auf kurvenreicher Strecke im westlichen Erzgebirge.

von Christina Czach,   Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH
empfohlene Tour Schwierigkeit geöffnet
Strecke 71,9 km
Dauer 1:06 h
Aufstieg 1.086 hm
Abstieg 978 hm

Am östlichen Saum ihrer Herrschaft verfügten die Vögte von Plauen mit Treuen, Auerbach, Falkenstein und Schöneck über einen Ring von Befestigungen.

Vogtland - Sinfonie der Natur
Radfahren · Vogtland
Göltzschtalradweg
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel geöffnet
Strecke 51,6 km
Dauer 3:45 h
Aufstieg 396 hm
Abstieg 648 hm

Der Göltzschtalradweg mit einer Streckenlänge von zirka 50 Kilometern beginnt an der Sparkasse Vogtland Arena in Klingenthal im Oberen Vogtland und ...

Vogtland - Sinfonie der Natur
Qualitätswege · Vogtland
Vogtland Panorama Weg®
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappentour geöffnet
Strecke 239,5 km
Dauer 66:55 h
Aufstieg 4.892 hm
Abstieg 4.890 hm

Erleben Sie Ihre persönliche Sinfonie der Natur. Genießen Sie 12 abwechslungsreiche Etappenwanderungen auf dem Vogtland Panorama Weg durch die ...

6
Vogtland - Sinfonie der Natur
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
Strecke 268,2 km
Dauer 14:46 h
Aufstieg 2.781 hm
Abstieg 2.781 hm

Die Vogtland Panorama Rennradrunde verläuft einmal um das Sächsisch-Thüringische Vogtland.

Vogtland - Sinfonie der Natur

Alle auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Ehemalige Wasserburg Göltzsch

Schlossinsel
08228 Rodewisch

Eigenschaften

Ausflugsziel Familien
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 8 Touren in der Umgebung