Sprache auswählen
Tour hierher planen
Ruine

Reste der Burg Hungerberg

Ruine · Karlovy Vary
Verantwortlich für diesen Inhalt
EUREGIO EGRENSIS Arbeitsgemeinschaft Sachsen/Thüringen e. V. Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Petr Fabian, www.hrady-zriceniny.cz

Die Burg wurde Mitte des 14. Jh. von den Herren von Riesenburg erbaut. Heute befinden sich auf dem Hungerberg nur noch Befestigungsreste und ein tiefer Burggraben.

Nach einer verlorenen Schlacht 1406 zog der böhmische König die  Herrschaft Hungerberg und Petschau ein und gab sie Ulrich von Hasenburg zum Lehen. 1410 kaufte Heinrich X. von Plauen ihm beide Herrschaften ab.  Heinrich X. wurde 1413 von Wenzel zum Pfleger von Eger und im Mai 1425 durch den neuen böhmischen König Sigismund zum Reichshofrichter ernannt. Später brannte König Georg von Podiebrad die Stadt Buchau und die Burg nieder. In unmittelbarer Nähe wurde schließlich die Burg Neuhartenstein erbaut.

Preise:

Die Besichtigung ist kostenfrei möglich.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bochov befindet sich nur 15 km vom Internationalen Flughafen Karlsbad entfernt. Für die weitere Anreise nach Bochov informieren Sie sich bitte in der Stadtverwaltung unter +420 353 220 116.

Anfahrt

Bochov liegt verkehrsgünstig an der Nationalstraße 6 zwischen Karlsbad und Prag.

Parken

Parken Sie im Ortsteil Lipová, um sowohl die Reste der Burg Hungerberg als auch die Burg Hartenstein zu besuchen.

Koordinaten

DG
50.151627, 13.042569
GMS
50°09'05.9"N 13°02'33.2"E
UTM
33U 360163 5557323
w3w 
///gewebe.löslich.abspielen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Reste der Burg Hungerberg

Na Kopecku
36471 Bochov
Telefon +420 353 220 116

Eigenschaften

Ausflugsziel
  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
  • 1 Touren in der Umgebung
Top geöffnet
191,9 km
3:10 h
2.356 hm
2.425 hm

Die Plauener Vögte besaßen im ausgehenden Mittelalter mehrere Burgen im Egerland und im heutigen Westböhmen. Die 13. Etappe lädt zu einer ...

EUREGIO EGRENSIS Arbeitsgemeinschaft Sachsen/Thüringen e. V.
  • 1 Touren in der Umgebung