Teilen
Merken
Drucken
Tour hierher planen
Einbetten
Kirche

Aegidiuskirche Lengenfeld

Kirche · Vogtland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Vogtland e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Aegidiuskirche Lengenfeld
    / Aegidiuskirche Lengenfeld
    Foto: Archiv Stadt Lengenfeld
  • Altarraum Aegidiuskirche
    / Altarraum Aegidiuskirche

Die Kirche und der Kirchplatz mit dem neu restauriertem Annenbrunnen sind eines der schönesten städtebaulichen Ensembles des Vogtlandes

In den Jahren 1859–1864 baute man auf Zukunft hin die neoromanische Emporenkirche im italienisierenden Stil. Der markante neogotische Turm erhebt sich 66 Meter über die Steinterrasse mit der imposanten Freitreppe. Die neue Kirche wurde gegenüber der alten in westliche Richtung gedreht, so dass sich der Altarraum, unüblich im Kirchenbau, nach Westen erstreckt. Baumeister war Prof. Christian Friedrich Arnold aus Dresden, ein Schüler von Gottfried Semper. 1939 erfolgte eine erste Innenrenovierung der Kirche, dabei wurde die alte Vielfarbigkeit mit einer weiß-rot- goldenen Farbgebung übermalt. Es begann der 2. Weltkrieg, den die Kirche trotz eines Granatenbeschusses am 17. April 1945, dem Tag der Befreiung Lengenfelds, ohne wirklich große Schäden überstand.

In der Zeit der friedlichen Revolution 1989 bewährte sich die Kirche als der zentrale Versammlungs- und Hoffnungsort. Mitte der 1990er-Jahre konnte man endlich auch die Sanierung des Gotteshauses beginnen. So wurde der Turm komplett erneuert, mit dem Austausch vieler Sandsteine, ebenso das Dach und die Außenhaut der Kirche. Als großes Glück erwies sich, dass bei der Innensanierung ein Nachfahre des Gestalters von 1864 als Restaurator tätig war. Die originale Farbgebung von 1864 wurde wieder hergestellt. 2009 konnte die kostbare Jehmlich-Orgel generalüberholt werden. Danach erfolgte die Restaurierung von Altar und Kanzel, 2014 die Anschaffung eines neuen Heizungskessels, 2015 schließlich die Erneuerung der großen Außentreppe. Weitere Arbeiten sind geplant. Wir wollen das Erbe unserer Vorfahren im Glauben für die nachfolgenden Generationen erhalten, damit sich die Gemeinde auch in Zukunft versammeln und die Botschaft der Liebe Gottes weitergesagt werden kann.

Öffnungszeiten

Ein Besuch der Kirche ist auch außerhalb der Veranstaltungen möglich (Schlüssel und Infos im Pfarrhaus, Kirchplatz 2, Tel.: 037606/2617). Bei einer Turmbesteigung erhält man einen einmaligen Blick über Lengenfeld.

Öffentliche Verkehrsmittel

Informationen zur Anreise mit Bus und Bahn erhalten Sie bei der Tourismus- und Verkehrszentrale Vogtland: www.vogtlandauskunft.de / Telefon-Hotline 03744 19449

Anfahrt

Über die A72 Hof-Chemnitz bis Abfahrt Reichenbach. Weiter auf der B 94 Richtung Rodewisch bis Lengenfeld. An der Ampelkreuzung rechts abbiegen. Im Kreisverkehr gerade aus die erste Abfahrt nehmen. Nach 775 Metern rechts Abbiegen auf Kirchplatz.

Parken

Rund um die Kirche stehen einige Parkplätze zur Verfügung.  Bei voller Belegung Parken Sie auf dem Parkplatz Schulstraße 3.

Koordinaten

DG
50.568881, 12.362650
GMS
50°34'08.0"N 12°21'45.5"E
UTM
33U 313241 5605205
w3w 
///begehbar.doppel.notiz
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Aegidiuskirche Lengenfeld

Kirchplatz  2b
08485 Lengenfeld
Telefon 037606/2617 Fax 037606/379828

Eigenschaften

Schlechtwettertipp
  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden