Sprache auswählen
Tour hierher planen
Historische Stätte

Ruine Kornhaus - ehemalige Klosterkirche der Dominikanerinnen

Historische Stätte · Vogtland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Vogtland e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Brunnen im Semmelweispark gegenüber des Kornhauses Weida
    / Brunnen im Semmelweispark gegenüber des Kornhauses Weida
    Foto: Tourismusverband Vogtland e.V.
  • / Das ehemalige Dominikanerinnenkloster und Kornhaus
    Foto: Archiv TVV, Marcus Dassler
1293 wurde das Dominikanerinnen-Nonnenkloster St. Maria Magdalena als Stiftung der Weidaer Vögte erstmals erwähnt, wahrscheinlich aber schon Mitte des 13. Jh. gegründet.

Der ursprünglich romanische Kirchenbau wurde aus Bruchsteinen gemauert und erhielt 1411 gotische Spitzbogenfenster. Nach der Reformation wurde das Kloster aufgelöst und das Gebäude 1560/1 zum größten Teil abgerissen. Das Amt Weida benutzte ab 1542 die leerstehende Kirche als Schütthaus und lagerte hier das Amtsgetreide. Aus dieser Zeit stammt der heutige Name „Kornhaus“.

In der Mitte des 19. Jahrhunderts wurde das Gebäude zum Wohn- und Geschäftshaus umgebaut. Einige Jahre befanden sich hier eine Weinhandlung und ein Wirtshaus.

Nach dem Ersten Weltkrieg erwarb die Stadt Weida das Gebäude und richtete darin Sozialwohnungen ein, die teilweise bis 1980 genutzt wurden. 1992 stürzte bei einem Sturm ein großer Teil des Dachstuhls ein. Danach wurden die freistehenden Giebel des denkmalgeschützten Kornhauses gesichert.

Preise:

Das Gebäude kann man derzeit nicht betreten.

Öffentliche Verkehrsmittel

Weida erreichen Sie mit der Erfurter Bahn auf der Strecke Gera-Zeulenroda-Hof. Fahrplanauskünfte erhalten Sie unter http://www.bahn.de

Anfahrt

Weida liegt an den Bundesstraßen B 92 und B 175. Aus Richtung Gera bzw. Plauen/Greiz nehmen Sie die B 92. Von der A 9 Berlin-Nürnberg kommend, nehmen Sie die Ausfahrt Lederhose und fahren über die B 175 bis Weida. 

Parken

Wir empfehlen den öffentlichen Parkplatz am Semmelweispark (Wallstraße).

Koordinaten

DG
50.775387, 12.060014
GMS
50°46'31.4"N 12°03'36.0"E
UTM
33U 292725 5628968
w3w 
///landwirt.neujahr.neuesten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Touren hierhin

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
39,1 km
4:52 h
736 hm
735 hm
11,2 km
3:52 h
230 hm
230 hm
213,1 km
3:16 h
2.364 hm
2.114 hm
62 km
15:17 h
495 hm
675 hm
Auf Karte anzeigen

Interessante Punkte in der Nähe

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Ruine Kornhaus - ehemalige Klosterkirche der Dominikanerinnen

Nonnenhof 24
07570 Weida
Telefon 036603 54181
  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
  • 7 Touren in der Umgebung
Top geöffnet
63,8 km
0:59 h
891 hm
666 hm

Der Kulturweg führt uns auf dieser Etappe durch das idyllische Weidatal entlang der Westgrenze des mittelalterlichen Vogtlands.

Tourismusverband Vogtland e.V.
Radfahren · Vogtland
Osterburgroute
Top mittel geöffnet
39,1 km
4:52 h
736 hm
735 hm

Dieser Radweg verbindet jene sehenswerten Orte und ihre reizvolle Landschaft, von wo aus die Vögte von Weida ihre Landesherrschaft begründeten.

1
Tourismusverband Vogtland e.V.
Top mittel geöffnet
11,1 km
3:07 h
130 hm
151 hm

Diese Wanderung führt Sie an die Anfänge der Landesherrschaft der Vögte: von der ältesten Kirche des Vogtlands auf dem Veitsberg nach Weida zur ...

Tourismusverband Vogtland e.V.
Top mittel geöffnet
11,2 km
3:52 h
230 hm
230 hm

Diese Rundwanderung verbindet die Sehenswürdigkeiten der Stadt Weida mit der Natur der Aumatalsperre. Von der Paulinenhöhe hat man eine schöne ...

2
Tourismusverband Vogtland e.V.
Ferienstraße · Vogtland
Kulturweg der Vögte - die Hauptroute
Top mittel geöffnet
213,1 km
3:16 h
2.364 hm
2.114 hm

Die Hauptroute des Kulturwegs bietet Ihnen in 3 Tagen die Höhepunkte historischer Bauten aus der Zeit der Vögte.

Tourismusverband Vogtland e.V.
Pilgerweg · Vogtland
Lutherweg (Ostroute)
Top leicht geöffnet
62 km
15:17 h
495 hm
675 hm

In vier Bundesländern führt der Lutherweg durch Orte der Reformation und an Plätze, deren Bedeutung sich durch die Wirkungen der reformatorischen ...

Tourismusverband Vogtland e.V.
Top geöffnet
19,3 km
0:18 h
130 hm
72 hm

Diese Etappe führt uns in die Wiege des Vogtlands. Auf dem Veitsberg und später mit dem Bau der Osterburg in Weida begründeten Ende des 12.

Tourismusverband Vogtland e.V.
  • 7 Touren in der Umgebung