Sprache auswählen
Tour hierher planen
Historische Stätte

Mausoleum in Waldhaus bei Greiz

Historische Stätte · Vogtland · 397 m
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Vogtland e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Das Mausoleum in Waldhaus bei Greiz
    / Das Mausoleum in Waldhaus bei Greiz
    Foto: Tourist-Information Greiz
  • / Das Mausoleum in Waldhaus bei Greiz
    Foto: Tourist-Information Greiz
  • / Das Mausoleum in Waldhaus bei Greiz - Altar
    Foto: Tourist-Information Greiz
  • / Das Mausoleum in Waldhaus bei Greiz - Innenraum
    Foto: Tourist-Information Greiz
Die Begräbnisstätte der letzten Greizer Reußen älterer Linie im Naherholungsgebiet Greiz.

Die Schönheit und Stille des Waldes regten den Fürsten Heinrich XXII. Reuss Aelterer Linie (1846-1902) an, inmitten der Wälder und in der Nähe seines geliebten Jagdsitzes beigesetzt zu werden. Im Jahr 1878 beauftragte er den Greizer Landbaumeister Eduard Oberländer mit dem Bau einer Kapelle im gotischen Stil mit Gruft, die 1883 fertiggestellt wurde. Seit 1902 ruhte dort der Fürst neben seiner Gemahlin Ida (1852-1891; beigesetzt bereits 1891) und seinem später verstorbenen Sohn Heinrich XXIV. (1878-1927).

Durch den Fall des Kaiserreiches und späterer Umbrüche verfiel die Grabstätte. 1969 wurden die sterblichen Überreste in das Krematorium Werdau verbracht und dort verbrannt. Die nummerierten Urnen mit der Asche der fürstlichen Familie verscharrte man auf dem Neuen Friedhof in Greiz. 1997 konnten die Urnen ausfindig gemacht werden und fanden auf der ersten Empore, neben dem Prunksarg des reußischen Grafen Heinrich VI., in der Stadtkirche St. Marien einen neuen Platz.

Das Mausoleum wurde 1994 aufwendig restauriert. Die grundlegenden Bauarbeiten von der Gruft bis zum Dach legten auch das alte Portal der Kapelle frei. Bei einem Besuch des Naherholungsgebietes Waldhaus kann man sich von der schlichten Eleganz des Bauwerkes überzeugen. Umgeben ist das Mausoleum in Waldhaus von einem wunderschönen Waldgebiet, dem Landschaftsschutzgebiet Greiz-Werdauer Wald, und dem Tiergehege der Stadt Greiz.

Öffnungszeiten

Geöffnet ist das Mausoleum für Besichtigungen von Mai bis Oktober, jeweils am zweiten Sonntag des Monats, von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr.

Bei der Tourist-Information Greiz, Tel.: 03661-689815 oder 703293 können Sie gern zu Ihrem Wunschtermin eine Führung buchen. 

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Linie 7 erreichen Sie Waldhaus ganz bequem von Montag - Freitag. Den aktuellen Fahrplan finden Sie unter www.prg-greiz.info 

Anfahrt

Über Greiz Pohlitz - Waldhausstraße kommen Sie direkt nach Waldhaus. Bitte nutzen Sie den großen Parkplatz am Ortseingang. 

Parken

Der Ort Waldhaus als Naherholungsgebiet ist verkehrsberuhigt. Bitte nutzen Sie den großen Parkplatz direkt am Ortseingang. 

Koordinaten

DD
50.690765, 12.219725
GMS
50°41'26.8"N 12°13'11.0"E
UTM
33U 303630 5619125
w3w 
///pfeffer.miteinander.vereinbarung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

empfohlene Tour Schwierigkeit mittel geöffnet
Strecke 10,8 km
Dauer 2:51 h
Aufstieg 167 hm
Abstieg 167 hm

Die Tour führt in Waldhaus zum Umgebindehaus mit Töpferei. In Mohlsdorf zur alten Schule, dem Geburtshaus des Heimatdichters Gotthold Roth, sowie ...

Tourismusverband Vogtland e.V.
Wanderung · Vogtland
Durch das Waldhaus-Revier Greiz
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht geöffnet
Strecke 6,7 km
Dauer 1:43 h
Aufstieg 90 hm
Abstieg 90 hm

Wunderschöne Wandertour für die ganze Familie durch das NSG Greiz-Werdauer Wald.

Tourismusverband Vogtland e.V.
Qualitätswege · Vogtland
Elsterperlenweg® – Etappe 6
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 6 geöffnet
Strecke 10 km
Dauer 2:59 h
Aufstieg 335 hm
Abstieg 324 hm

Die letzte Etappe mit 9,93 km entlang der Weißen Elster führt zurück nach Greiz in den Fürstlich Greizer Park.

1
Tourismusverband Vogtland e.V.
Qualitätswege · Vogtland
Elsterperlenweg® – Etappe 2
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 2
Strecke 10,8 km
Dauer 3:22 h
Aufstieg 316 hm
Abstieg 365 hm

Die 10,9 km lange Etappe führt von Neumühle/ Elster nach Berga/ Elster.

2
Tourismusverband Vogtland e.V.
Radfahren · Vogtland
Hofladenroute
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel geöffnet
Strecke 48,6 km
Dauer 6:09 h
Aufstieg 954 hm
Abstieg 917 hm

Landwirtschafts- und Handwerksbetriebe haben in der Region eine sehr große Tradition. Besuchen Sie auf der bereits 2006 entwickelten Hofladenroute ...

Tourismusverband Vogtland e.V.
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel geöffnet
Strecke 105 km
Dauer 1:30 h
Aufstieg 766 hm
Abstieg 835 hm

Die Entdeckungsreise auf Spuren der Vögte beginnt in Greiz. Das Obere Schloss mit seiner spannenden Ausstellung besitzt einen hohen Erlebniswert.

Tourismusverband Vogtland e.V.
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel geöffnet
Strecke 2,4 km
Dauer 0:38 h
Aufstieg 30 hm
Abstieg 26 hm

Insbesondere im Oberen Schloss kann man in der Residenzstadt Greiz auf Spuren der Herrschaft der Vögte im Mittelalter treffen.

Tourismusverband Vogtland e.V.
Qualitätswege · Vogtland
Elsterperlenweg®
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappentour geöffnet
Strecke 68,7 km
Dauer 20:40 h
Aufstieg 1.826 hm
Abstieg 1.826 hm

Gehen Sie entlang dem Elsterperlenweg® auf eine rund 72 km lange Entdeckungsreise und erkunden Sie auf einem der schönsten Rundwanderwege im ...

Tourismusverband Vogtland e.V.

Alle auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Mausoleum in Waldhaus bei Greiz

Waldhaus
07987 Mohlsdorf-Teichwolframsdorf
Telefon 03661 - 689815 Fax 03661 - 703291

Eigenschaften

Ausflugsziel Schlechtwettertipp
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 8 Touren in der Umgebung