Sprache auswählen
Tour hierher planen
Historische Stätte

Bergfried Schloss Osterstein

Historische Stätte · Vogtland · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Vogtland e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick auf das ehemalige Schloss Osterstein
    / Blick auf das ehemalige Schloss Osterstein
    Foto: Archiv TVV / Marcus Dassler
  • / Wolfsbrücke von 1857
    Foto: Tourismusverband Vogtland e.V.
  • / Beamtenhaus - Schloss Osterstein
    Foto: Tourismusverband Vogtland e.V.
  • / Spielplatz am Schloss Osterstein
    Foto: Tourismusverband Vogtland e.V.
  • / Panoramablick vom Osterstein Gera
    Foto: Archiv TVV, J. Schindler
  • / Blick auf den Bergfried Osterstein in Gera
    Foto: Archiv TVV / Tino Peisker
  • / Bergfried Osterstein
    Foto: Archiv TVV / Manja Reinhardt
Das bekannteste Relikt aus der Zeit der Vögte von Gera ist der weithin sichtbare Bergfried von Schloss Osterstein auf dem Hainberg oberhalb des Geraer Stadtteils Untermhaus.
Er ist der Rest der mittelalterlichen Burganlage und war Bestandteil des späteren Residenzschlosses der Fürsten Reuß jüngerer Linie, das im Zweiten Weltkrieg zerstört wurde. Heute sind nur noch einige Nebengebäude sowie der Bergfried erhalten. Mit seiner parkähnlichen Umgebung und dem Terrassencafé ist die Anlage ein beliebtes Ausflugsziel der Geraer. Lohnenswert ist ein Spaziergang von hier herunter zur sehenswerten Marienkirche. Über die Elsterbrücke gelangt man über eine Allee zur Orangerie - heute die Kunstsammlungen der Stadt Gera - und schließlich zum prächtigen Theater.

Öffnungszeiten

Heute geöffnet
Sonntag00:00–24:00 Uhr
Montag00:00–24:00 Uhr
Dienstag00:00–24:00 Uhr
Mittwoch00:00–24:00 Uhr
Donnerstag00:00–24:00 Uhr
Freitag00:00–24:00 Uhr
Samstag00:00–24:00 Uhr
Das Gelände auf Schloss Osterstein ist frei zugänglich. Der Biergarten hat in der Saison freitags ab 17 Uhr und am Wochenende ab 14 Uhr geöffnet.

Öffentliche Verkehrsmittel

Informationen zur Straßenbahn finden Sie unter http://www.strassenbahn-gera.de 

Gera liegt an den Bahnstrecken (Göttingen-) Erfurt - Jena- Altenburg/Glauchau (Regionalexpress und Regionalbahn), Leipzig-Gera-Saalfeld (Erfurter Bahn), Gera-Zeulenroda-Hof (Erfurter Bahn) und Gera-Greiz-Plauen-Weischlitz-Cheb (Vogtlandbahn). Fahrplanauskünfte erhalten Sie unter www.bahn.de. Informationen zur Anreise mit der Bahn finden Sie unter www.bahn.de 

Anfahrt

Gera liegt an der Autobahn A 4 (Erfurt-Dresden). Reisende aus Richtung Hof nehmen auf der A 9 bereits die Abfahrt Triptis und fahren über die B 2 nach Gera. Reisende aus Plauen/Greiz nutzen die direkte Verbindung über die B 92.

Parken

Parkplätze befinden sich im Hofgut-Garten am Mohrenplatz.

Koordinaten

DG
50.880801, 12.063664
GMS
50°52'50.9"N 12°03'49.2"E
UTM
33U 293449 5640677
w3w 
///höherer.antike.einhalten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Bergfried Schloss Osterstein

Schloßberg 14
07548 Gera
Telefon 0365 838-1111 Fax 0365 838-1115

Eigenschaften

Ausflugsziel
  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 6 Touren in der Umgebung
Top mittel geöffnet
3 km
0:46 h
32 hm
54 hm

Dieser Spaziergang in Gera lädt ein, sich auf Spuren der Vögte und der mittelalterlichen Entstehung der Stadt zu begeben. 

Tourismusverband Vogtland e.V.
Top geöffnet
58 km
0:54 h
574 hm
574 hm

Nach dem Aufenthalt in Gera führt der Kulturweg in Richtung Norden– zunächst zur Kirche Tinz – und anschließend in den Ortsteil Langenberg.

Tourismusverband Vogtland e.V.
Top geöffnet
19,3 km
0:18 h
130 hm
72 hm

Diese Etappe führt uns in die Wiege des Vogtlands. Auf dem Veitsberg und später mit dem Bau der Osterburg in Weida begründeten Ende des 12.

Tourismusverband Vogtland e.V.
Ferienstraße · Vogtland
Kulturweg der Vögte - die Hauptroute
Top mittel geöffnet
213,1 km
3:16 h
2.364 hm
2.114 hm

Die Hauptroute des Kulturwegs bietet Ihnen in 3 Tagen die Höhepunkte historischer Bauten aus der Zeit der Vögte.

Tourismusverband Vogtland e.V.
Pilgerweg · Vogtland
Lutherweg (Ostroute)
Top leicht geöffnet
62 km
15:17 h
495 hm
675 hm

In vier Bundesländern führt der Lutherweg durch Orte der Reformation und an Plätze, deren Bedeutung sich durch die Wirkungen der reformatorischen ...

Tourismusverband Vogtland e.V.
Top mittel geöffnet
105 km
1:30 h
766 hm
835 hm

Die Entdeckungsreise auf Spuren der Vögte beginnt in Greiz. Das Obere Schloss mit seiner spannenden Ausstellung besitzt einen hohen Erlebniswert.

Tourismusverband Vogtland e.V.
  • 6 Touren in der Umgebung