Sprache auswählen
Tour hierher planen
Denkmal

Goethe-Denkmal Asch

Denkmal · Cheb
Verantwortlich für diesen Inhalt
EUREGIO EGRENSIS Arbeitsgemeinschaft Sachsen/Thüringen e. V. Verifizierter Partner 
  • Goethedenkmal und Blick zum Rathaus Asch
    / Goethedenkmal und Blick zum Rathaus Asch
    Foto: CC BY-ND, Archiv Infozentrum Asch
  • / virtueller Standrundgang auf dem Kulturweg der Vögte
    Foto: CC BY-ND, Archiv Infozentrum Asch

Im Herzen der Stadt Asch befindet sich das Goethedenkmal. Hier kann man mit dem Smartphone einen virtuellen Stadtspaziergang unternehmen - auf Spuren der Geschichte.

Die Stadt Asch entwickelte sich aus einer kleinen, wohl im 13. Jahrhundert gegründeten Siedlung. Ihre erste urkundliche Erwähnung datiert bereits aus dem Jahr 1232, als der römische König Friedrich Asch und Selb Heinrich dem Älteren von Plauen und seinem Sohn Heinrich dem Jüngeren als Pfand übergab. Der nächste Beleg, in dem die Stadtkirche erwähnt ist, stammt von 1270.

1331 wurden Asch und Selb von König Johann von Böhmen wiederum den Herren von Plauen und ein Rest des Ascher Ländchens den Herren von Neuberg als Pfand übergeben. Die Plauener erbauten sich in Niklasberg einen Nebensitz. Um das Jahr 1400 kauften schließlich die Herren von Zedtwitz das ganze Gebiet, um es dann für mehr als 500 Jahre zu regieren.Unter dem Einfluss derer von Neuberg sowie derer von Zedtwitz entstanden im Gebiet um Asch verschiedene Herrschaftssitze. Als ältester gilt eine Festung, deren erste Erwähnung aus dem 16. Jahrhundert stammt. Im Jahre 1534 führte der damalige Besitzer Sebastian Zedtwitz hierbei den Titel »zu Asch« und bezeugte damit ihre Existenz. Allerdings ist der Standort heute nicht mehr genau zu bestimmen.

Öffnungszeiten

Das Denkmal ist immer zugänglich.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Hof fährt die oberpfalzbahn Richtung Eger / Cheb über Selb. Sie erreichen Asch in nur 40 Minuten. Von Plauen fahren Sie mit der Vogtlandbahn in Richtung Eger / Cheb und steigen in Franzensbad / Frantiskovy Lazne in die oberpfalzbahn in Richtung Hof um.

Anfahrt

Sie erreichen Asch aus Richtung Hof oder Regensburg über die Autobahn A 93 bis zur Ausfahrt Selb-Nord. Von hier sind es noch 6 km bis zur tschechischen Grenze. Biegen Sie 500 m danach links beim Supermarkt LIDL links ab, um ins Stadtzentrum zu gelangen. Der Goetheplatz befindet sich direkt gegenüber dem Rathaus.

Parken

Direkt auf dem Goetheplatz befinden sich Parkplätze.

Koordinaten

DG
50.224971, 12.186713
GMS
50°13'29.9"N 12°11'12.2"E
UTM
33U 299336 5567432
w3w 
///verursacher.lebensgefühl.vorführungen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Touren hierhin

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
213,1 km
3:16 h
2.364 hm
2.114 hm
Auf Karte anzeigen

Interessante Punkte in der Nähe

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Goethe-Denkmal Asch

Zámecká 182
35201 Asch
Telefon +420 702 414 711

Eigenschaften

Familien
  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
  • 3 Touren in der Umgebung
Top geöffnet
64,9 km
1:11 h
589 hm
696 hm

Diese Etappe führt uns vom Ascher Ländchen über das Egerland ins westböhmische Graslitz. 

EUREGIO EGRENSIS Arbeitsgemeinschaft Sachsen/Thüringen e. V.
Top leicht geöffnet
65,4 km
1:03 h
928 hm
742 hm

Ausgangspunkt dieser Etappe ist die Stadt Oelsnitz mit dem Schloss Voigtsberg. 

Tourismusverband Vogtland e.V.
Ferienstraße · Vogtland
Kulturweg der Vögte - die Hauptroute
Top mittel geöffnet
213,1 km
3:16 h
2.364 hm
2.114 hm

Die Hauptroute des Kulturwegs bietet Ihnen in 3 Tagen die Höhepunkte historischer Bauten aus der Zeit der Vögte.

Tourismusverband Vogtland e.V.
  • 3 Touren in der Umgebung