Sprache auswählen
Tour hierher planen
Bildungsstätte

Bildungs- und Begegnungszentrum für jüdisch-christliche Geschichte und Kultur

Bildungsstätte · Vogtland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Vogtland e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Jüdischer Tempel als Modell in der Ausstellung in Reichenbach
    / Jüdischer Tempel als Modell in der Ausstellung in Reichenbach
    Foto: Archiv BBZ Jüdisch-Christliche Geschichte und Kultur
  • / Thoraschrank in der Ausstellung in Reichenbach
    Foto: Archiv BBZ Jüdisch-Christliche Geschichte und Kultur
  • / Zeitschrank zur Vermittlung der jüdischen Religion
    Foto: Archiv BBZ Jüdisch-Christliche Geschichte und Kultur
  • / Ausstellungskarte mit den Zielen des Bildungs- und Begegnungszentrums
    Foto: Archiv BBZ Jüdisch-Christliche Geschichte und Kultur
Besuchern unterschiedlichen Alters sollen im Zentrum durch Modelle und Gegenstände Einblicke in und ein besseres Verständnis für das Judentum, für jüdische Geschichte und Kultur, sowie für die Welt der Bibel erhalten.

ENTSTEHUNG

Die „Expo-Exodus“ 1993 in Röhrsdorf bei Chemnitz war der Auslöser des Traumes, in Sachsen eine Dauerausstellung über jüdisch-christliche Kultur und Geschichte entstehen zu lassen. Die Erfüllung begann 2012 in Reichenbach in einem anlässlich der Landesgartenschau 2009 zum Informationszentrum und Gaststätte umgebauten Fabrikgebäudes. 2012 konnte ein Teil des Gebäudes vom Sächsischen Israelfreunde e.V. in der Nachnutzung als Bildungs- und Begegnungszentrum mit Dauerausstellung eingerichtet werden. Ermöglicht wurde die Ausstellung durch zahlreich zur Verfügung gestellte und neu gebauten Modelle und Ausstellungsstücke von Matthias Hampel. Bis heute wird die Ausstellung kontinuierlich von ihm erweitert.

Besondere Attraktion und Herzstück der Ausstellung ist ein in der europäischen Union bisher einmaliger im Maßstab 1:100 und einer Fläche von 4x6 m erbaute Herodianische Tempel; der Tempel zur Zeit Jesu.

ANLIEGEN

Besuchern unterschiedlichen Alters sollen im Zentrum und insbesondere in der Dauerausstellung durch Modelle und Gegenstände Einblicke in und ein besseres Verständnis für das Judentum, für jüdische Geschichte und Kultur, sowie für die Welt der Bibel erhalten und es sollen die jüdischen Wurzeln des christlichen Glaubens aufgezeigt werden.

Folgende Themen werden in der Ausstellung gezeigt: 

  • Die Geschichte Israels im Überblick
  • Die Stiftshütte und ihre Bedeutung
  • Der Tempel als Mittelpunkt des Glaubens zu unterschiedlichen Epochen
  • Jüdische Kultur und Brauchtum
  • Der jüdische Festkreis mit den sieben „Festen des Herrn“ und andere jüdische Feste

Außerdem finden mehrmals im Jahr verschiedenartige Seminare, Veranstaltungen und Begegnungen zum Thema des jüdisch-christlichen Dialogs, des Judentums, zu Israel in Geschichte und Kultur oder zu aktuellen Fragen statt. Termine unter: www.unsere-wurzel.de 

Öffentliche Verkehrsmittel

Reichenbach i.V. ist gut mit Bus und Bahn erreichbar. Die Mitteldeutsche Regiobahn bindet die Stadt auf der Strecke Dresden-Zwickau-Hof an den überregionalen Verkehr an. Informationen zur Anreise mit Bus und Bahn erhalten Sie bei der Tourismus- und Verkehrszentrale Vogtland unter www.vogtlandauskunft.de bzw. telefonisch unter der Hotline 03744 19449.

Anfahrt

Autobahn A 72, Abfahrt Reichenbach. Weiter in Richtung Zentrum, dann an der 2. Kreuzung links in die Wiesenstraße abbiegen.

Parken

Einige kostenfreie Besucherparkplätze befinden sich direkt rechts neben dem Gebäude.

Koordinaten

DG
50.615417, 12.307364
GMS
50°36'55.5"N 12°18'26.5"E
UTM
33U 309514 5610519
w3w 
///zinn.fein.ansprechend
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

Wanderung · Vogtland
Postmeilensäule und Wasserturm
Karte / Postmeilensäule und Wasserturm
Schwierigkeit
Strecke 11,6 km
Dauer 3:28 h
Aufstieg 215 hm
Abstieg 215 hm

Rundwanderweg vorbei an Postmeilensäule und Wasserturm mit Aussichtsplattform.

von Tourismusverband Vogtland,   Tourismusverband Vogtland e.V.
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 8,3 km
Dauer 2:44 h
Aufstieg 222 hm
Abstieg 221 hm

Wanderung für Familien geeignet  Ausflugsgaststätte "Schöne Aussicht", Peter-Paul-Kirche, Naturdenkmal "Liegende Falte", Egersche Brücke  (Teil ...

Tourismusverband Vogtland e.V.
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 13,5 km
Dauer 3:54 h
Aufstieg 332 hm
Abstieg 332 hm

Marktplatz Reichenbach – Rotschau – Mylau – Lambziger Höhe – Göltzschtalbrücke – Höhenweg – Obermylau – Wohngebiet Reichenbach-West – Goethestraße ...

Tourismusverband Vogtland e.V.
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht geöffnet
Strecke 1 km
Dauer 0:16 h
Aufstieg 27 hm
Abstieg 28 hm

Ein etwa 20-minütiger Rundgang macht Sie mit der mittelalterlichen Ursprüngen der Stadt vertraut. 

Tourismusverband Vogtland e.V.
Schwierigkeit
Strecke 12 km
Dauer 3:10 h
Aufstieg 206 hm
Abstieg 158 hm

Wanderung vom Schaubergwerk" Altes Alaunbergwerk"

von Tourismusverband Vogtland,   Tourismusverband Vogtland e.V.
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel geöffnet
Strecke 10,5 km
Dauer 2:54 h
Aufstieg 171 hm
Abstieg 234 hm

Diese Wanderroute führt den Geschichtsinteressierten auf die Spuren der Vögte, beginnt auf der Burg Mylau und führt durch eine wunderschöne ...

Tourismusverband Vogtland e.V.
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 1,6 km
Dauer 0:28 h
Aufstieg 45 hm
Abstieg 3 hm

Unsere Wanderung von Mylau zur Göltzschtalbücke führt überwiegend durch städtisches Terrain. Am Ende der Tour erreichen wir das Wahrzeichen des ...

Tourismusverband Vogtland e.V.
Wanderung · Vogtland
Göltzschtal-Rundweg
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel geöffnet
Strecke 12,2 km
Dauer 3:25 h
Aufstieg 261 hm
Abstieg 267 hm

Mit dieser Wanderung lassen sich drei Sehenswürdigkeit zu Fuß erkunden: die größte Ziegelsteinbrücke der Welt, die Burg Mylau und das ...

Tourismusverband Vogtland e.V.

Alle auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Bildungs- und Begegnungszentrum für jüdisch-christliche Geschichte und Kultur

Wiesenstraße 62
08468 Reichenbach
Telefon 03765 2573720 Fax 03765 2573724

Eigenschaften

Schlechtwettertipp
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege