Kulinarik & Kloßvogt

So schmeckt das Vogtland

Gemeinsames Familienessen im Ferienhotel Mühlleithen

Vom Siegeszug der Kartoffel

Heute gibts endlich wieder Klöße! Foto: CC BY-ND, Archiv TVV, T.Peisker

Wussten Sie, dass der Anbau von Kartoffeln in Deutschland im Vogtland begann? Seitdem bereichern die schmackhaften Erdfrüchte unsere Speisekarten. Heute künden vielfältige Aktivitäten – von Kartoffelbuffets über das Knollensteigfest bis zum Kartoffellehrpfad – von der engen Bindung der Vogtländer zur „Knolle“. Dazu ein frisch gezapftes Bier aus der Region – da lässt man sich doch gerne nieder. Genießen Sie in unserer Region die typisch vogtländische Gastfreundlichkeit.

Vogtländischer Knollensteig

Neben dem Kartoffelgenuss können begeisterte Wanderer auch zu Fuß der Fährte der Kartoffel folgen. Der „Vogtländische Knollensteig“ führt auf 8,1 Kilometern durch grüne Wälder und die duftenden Wiesen des Vogtlandes und macht es möglich, auf einem Lehrpfad die historische Bedeutung der Kartoffel zu erwandern.

Wanderung · Vogtland

Vogtländischer Knollensteig

08.05.2014
mittel geöffnet
22,4 km
6:08 h
610 hm
548 hm
Familientipp immer der Knolle nach
Tourismusverband Vogtland e.V.

Hofläden & Direktvermarkter

18 Einträge |
aktualisiert 03.04.2020
Erfahren Sie hier, wo Sie bei uns im Vogtland regionale Produkte von zuverlässigen Herstellern erweben können.
Tourismusverband Vogtland e.V.
Logo Foto: CC BY-ND, Archiv So schmeckt das Vogtland

Vier Gastronomen aus dem Vogtland haben sich unter der Marke "So schmeckt das Vogtland" zusammengeschlossen, um mit ihren Kochkünsten und dem Einsatz von möglichst vielen einheimischen Produkten, typisch vogtländische Gerichte zuzubereiten. Die Verarbeitung der Produkte erfolgt dabei nach alten Rezepten und traditionellen Methoden.

"Die Verbundenheit zu unserer Region, die Achtung vor den Menschen, die hier ihre Wurzeln haben und hier leben, die Achtung vor unseren Gästen sowie die Verantwortung gegenüber unserer Umwelt, hat uns vier Gastronomen bewogen, die einfache traditionell vogtländische Lebensart als kulinarisches Abbild vorzustellen und zu pflegen."

So schmeckt das Vogtland!

Restaurant · Vogtland

Restaurant "Zum Forstmeister"

Vogtland
Alles wird mit viel Liebe und Sorgfalt zubereitet. Entdecken Sie die wohlschmeckende regionale ...
Tourismusverband Vogtland e.V.
Restaurant · Vogtland

Restaurant Zum Postillion

Vogtland
Schlemmen auf gut vogtländisch im „Postillion“
Tourismusverband Vogtland e.V.
Vogtland
Unsere Gastronomie – das sind erstklassige Zutaten und Liebe zum Detail. Alberts Parkrestaurant ...
Tourismusverband Vogtland e.V.
Hotel · Vogtland

Landhotel Plauen

Tourismusverband Vogtland e.V.

Kulinarik in Bio-Qualität

Finden Sie Ihren Lieblingsplatz in der Panorama Restaurantetage des Bio-Seehotels und genießen Sie die kulinarischen Spezialitäten in Bio-Qualität. In jedem Fall entdecken Sie ein Geschmackserlebnis der echten, unverfälschten Art. Denn ausgewogene Ernährung ist der Kerngedanke unserer Rezepturen, überzeugende Bio-Qualität das Geheimnis der Zutaten. In der hauseigenen Bio-Backstube werden täglich frische Backwaren für die Gäste gezaubert, die eigene Herstellung frischer Bio-Produkte im Haus wurde im Jahr 2017 noch durch eine Bio-Fleischerei erweitert.

DER KÜCHENCHEF KOCHT REGIONAL

Das Bio-Angebot der über 6.500 Ausgangsprodukte der Bio-Seehotel-Küche lebt vor allem von Produkten aus der Region. Dabei spielt die natürliche Saison- und Erntezeit eine wesentliche Rolle, elf Bio-Landwirte aus der Region beliefern das Hotel. 

Vogtland
Finden Sie Ihren Lieblingsplatz in unserer Panorama Restaurantetage und genießen Sie unsere ...
Tourismusverband Vogtland e.V.

Das süße Fest im nördlichen Vogtland

Foto: CC BY-ND, Archiv Stadt Weida

Weida ist auch heute noch unter dem Beinamen "Kuchen-Weide" bekannt. Das jahrhundertelange Bestehen der Weidaer Brotbank hat dazu beigetragen. Diese Brotbank befindet sich an der alten Handelsstraße von Zwickau nach Böhmen. Dort verkauften privilegierten Bäckermeister der Region ihre Waren direkt an die Reisenden. Weidas Brot, Semmeln und Kuchen wurden so in weitem Umkreis berühmt. Als Erinnerung wird jedes Jahr am ersten Septemberwochende der Weidsche Kuchenmarkt gefeiert. Die Kuchenfrauen verteilen bei der Eröffnung traditionsgemäß Selbstgebackenes an die Zuschauer..

Höhepunkt ist immer die Wahl der Weidschen Kuchenfrau. Die Bewerberinnen müssen dabei mit je vier Kuchensorten die Jury von ihrer Backkunst überzeugen.


Ihre vogtländischen Gastgeber freuen sich auf Sie!

Mitgliedsgaststätten

Wernesgrüner Brauerei-Gutshof

Wernesgrüner Brauerei Gutshof Foto: CC BY-ND, Archiv Wernesgrüner Brauerei Gutshof, Kenny Pool

Im wunderschönen Vogtland im Westen von Sachsen gelegen, findest Du das Restaurant Brauschenke. Unsere Gaststätte liegt in Mitten der Wernesgrüner Brauerei, umrahmt vom historischen Gutshof. Kehrt ein in unser Restaurant mit geschmackvoller Kulinarik und lass dich von unserem Küchenteam um Küchenchef Maik Wollrab begeistern. Genieße dazu die frischen Wernesgrüner Biere, die mit Leidenschaft und besten Zutaten gebraut werden. Wir freuen uns, wenn du deine Familie & Kinder mitbringst, die ausreichend Platz zum Toben haben.


Gaststättenwettbewerb

Kloßvogt

Logo Kloßvogt Foto: CC BY-ND, Archiv Kloßvogt

Der Kloßvogt steht für die sehr gute Küche des Vogtlands. Der Wanderpokal verkörpert nicht nur die bekannten Grünen Klöße, sondern die bodenständige, deftige Küche der Region. 2019 ging der Gasthof Wetzdorf aus der Gemeinde Harth-Pöllnitz als Sieger hervor.

2020 findet der Gaststättenwettbewerb zum 14. Mal statt. Offizieller Startschuss wird traditionell das Schaukochen auf dem Greizer Bauernmarkt am 1. Mai sein.  Wir würden uns freuen, wenn sich wieder 8 Teilnehmer finden.

Die Entstehung des Wettbewerbs

Um die gute thüringisch-vogtländische Küche und die Kochkünste der Köche und deren Gasthäuser in der Region zu würdigen und bekannter zu machen, wurde im Jahr 2007 vom Regionalmanagement der Region Greiz der Wanderpokal "Kloßvogt" ins Leben gerufen.

Da die "grünen" oder "vogtländischen" Klöße weit über die Landesgrenzen bekannt sind und die Vögte, die höchsten Herren dieses Landes, bei der Namensgebung dieses wunderschönen Fleckchen Erde schon mit einbezogen wurden, entschied sich die Jury für den Namen "Kloßvogt". Der Grafiker Jörg Halsema aus Mylau gab unserem "Kloßvogt" ein Aussehen und in der Keramikwerkstatt von Ludwig Laser in Obergeißendorf erhielt der "Kloßvogt" seine Gestalt.

Die Jury

Die fachkompetente und unabhängige Jury bewertet die unangemeldeten Testessen unter den festgelegten Kriterien. Alle Probeessen werden unter den gleichen Gesichtspunkten protokolliert und ausgewertet. Die Bekanntgabe des Gewinners und die Übergabe des Wanderpokals "Kloßvogt" erfolgt anschließend in der Gaststätte des Vorjahressiegers.

Die Kriterien

Teilnehmen können alle gastronomischen Einrichtungen mit etwa 30-80 Plätzen aus dem Vogtland. Die Bewertungskriterien der Jury setzen sich wie folgt zusammen:

  • Angebot an traditionellen, einheimischen und authentischen Speisen/Getränken
  • Qualität der angebotenen Speisen/Getränke
  • Gastfreundlichkeit und kompetenten Bedienung
  • allgemeine Optik des gastronomischen Objektes sowie
  • originelles und regionentypisches Ambiente
  • Gesamteindruck (nach Abschluss aller Probeessen)

Zusatzpunkte gibt es zudem bei:

  • Verwendung regionaler Produkte und Frischwaren
  • zusätzlichen Angebote an kulinarischen Veranstaltungen
  • Kreativität beim Besuch der Gaststätte
Probieren Sie die leckeren und regional zubereiteten Speisen im Restaurant Zum Forstmeister Foto: CC BY-ND, Archiv TVV, M.Daßler

Kloßvogtgewinner der letzten Jahre

Bad Brambacher - Natürlichkeit im Einklang mit der Natur

Vogtland
 Bad Brambacher - Natürlichkeit im Einklang mit der Natur  
Tourismusverband Vogtland e.V.

Wanderempfehlungen

Themenweg · Vogtland

Kräuterlehrpfad rund um den Kuhberg

24.02.2017
leicht
6 km
1:41 h
115 hm
204 hm
Markierung: grüner Diagonalstrich auf weißem Grund 
von Tourismusverband Erzgebirge e.V.,   Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Wanderung · Schleiz

Pilzerlebnispfad Gräfenwarth

09.12.2016
mittel
5,5 km
1:35 h
74 hm
74 hm
Auf dem circa 6km langen Rundweg an den Ufern des Bleilochstausees kann man in 13 verschiedenen Stationen Bau, Entwicklung und Vielfalt der Pilze ...
Tourismusverband Vogtland e.V.
Wanderung · Vogtland

Vogtländischer Knollensteig

08.05.2014
mittel geöffnet
22,4 km
6:08 h
610 hm
548 hm
Familientipp immer der Knolle nach
Tourismusverband Vogtland e.V.
Themenweg · Vogtland

Genusspfad Vogtlands Früchte

06.06.2019
leicht
5,5 km
1:28 h
98 hm
93 hm
Der 5,5 km lange Lehrpfad zeigt das reichhaltige Angebot der in dieser Region erzeugten Nahrungsmittel
Tourismusverband Vogtland e.V.
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Vogtland e.V.  Verifizierter Partner  Explorers Choice