Vogtland Philharmonie

  • Foto: Anja Pöhlmann

Die Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach ist ein überregional agierendes Orchester mit einzigartig vielfältigem Spektrum:

Klassische Sinfoniekonzerte und Serenaden, festliche Galas, stilvolle "Konzerte in historischen Kostümen", berühmte Filmmusiken mit Großbildleinwand und modernste Cross-Over-Produktionen wie "Classics unter Sternen", "Rock Classics" oder "ABBA TRIBUTE in SYMPHONY" füllen kleine Konzertsäle ebenso wie riesige Festivalgelände.

Zur Förderung des musikalischen Nachwuchses entwickelte das Orchester außerdem erfolgreiche Projekte wie die Bildungskonzertreihe "Kids meet Classic".

 

Die Vogtland Philharmonie als Musikalischer Botschafter

Als "Musikalischer Botschafter" gastiert der Klangkörper in Konzerthäusern der Region und in Musikzentren nahezu aller europäischen Länder. Er war mehrfach Gast in der Türkei, China und den USA und ist bewährter Partner beim Internationalen Instrumentalwettbewerb Markneukirchen, beim Internationalen Akkordeonwettbewerb Klingenthal und dem Greizer Stavenhagen Wettbewerb. In einer einmaligen, städte-, kreis- und länderübergreifenden Fusion verschmolz die Vogtland Philharmonie 1992 aus dem Staatlichen Sinfonieorchester Greiz und dem Staatlichen Vogtlandorchester Reichenbach zu einem unverzichtbaren Kulturträger. Wirtschaftlich getragen durch die Freistaaten Thüringen und Sachsen, den Landkreis Greiz und den Vogtlandkreis sowie die Städte Greiz und Reichenbach, führt sie die über 150-jährige Orchestertradition im Vogtland auf höchster Qualitätsstufe fort und begeistert seither mit Innovationsgeist und Erfindungsreichtum.

Zur Förderung des musikalischen Nachwuchses entwickelte das Orchester außerdem erfolgreiche Projekte wie die Bildungskonzertreihe „Kids meet Classic“. Als „Musikalischer Botschafter“ gastiert der Klangkörper in Konzerthäusern der Region und in Musikzentren nahezu aller europäischen Länder. Er war mehrfach Gast in der Türkei, China und den USA und ist bewährter Partner beim Internationalen Instrumentalwettbewerb Markneukirchen, beim Internationalen Akkordeonwettbewerb Klingenthal und dem Greizer Stavenhagen Wettbewerb.

In einer einmaligen, städte-, kreis- und länderübergreifenden Fusion verschmolz die Vogtland Philharmonie 1992 aus dem Staatlichen Sinfonieorchester Greiz und dem Staatlichen Vogtlandorchester Reichenbach zu einem unverzichtbaren Kulturträger. Wirtschaftlich getragen durch die Freistaaten Thüringen und Sachsen, den Landkreis Greiz und den Vogtlandkreis sowie die Städte Greiz und Reichenbach, führt sie die über 150-jährige Orchestertradition im Vogtland auf höchster Qualitätsstufe fort und begeistert seither mit Innovationsgeist und Erfindungsreichtum.

Erlebnisreicher Sommer mit Klassik, Film, Rock & Pop

  • Philharmonic Rock am Sachsenring (Foto: Vogtland Philharmonie)

  • Philharmonic Rock am Sachsenring (Foto: Vogtland Philharmonie)

Einblicke in die Highlights der Vogtland Philharmonie

Mit dem „Sommerspielplan 2018“ erschien gerade die Vorschau der Vogtland Philharmonie für Mai bis Oktober. Die rund 60 Termine sind in vielen Auslagestellen und unter www.vogtland-philharmonie.de/sommerspielplan erhältlich. Vor allem die größten Sommerhighlights bieten für Fans aller Generationen und Genre das passende Musikerlebnis.

Breitgefächert ist die Konzertpalette und reicht vom kleinen Serendenkonzert bis zum großen Cross-Over-Event, wobei das Orchester bekanntlich auch mit berühmten Solisten auf der Bühne steht. So am 3. Juni um 17.00 Uhr zu einem Galakonzert im Plauener Parktheater mit der wohl bekanntesten Fernsehkünstlerin, Kabarettistin und Sängerin Deutschlands Katrin Weber, die wohl nur mit der Vogtland Philharmonie open-air auftritt. Dank der Größe des Parktheaters gibt es sogar noch Karten, obwohl sie andernorts längst vergriffen sind. Ebenfalls mit Starbesetzung und im Parktheater gibt es am 1. September um 20.00 Uhr zu „Sounds of Hollywood“ mit Musicaldarsteller Alexander Klaws die größten Filmmusiken nebst Filmausschnitten auf Großbildwand. Die weiblichen Titelmelodien übernimmt Judith Lefeber, den gewaltigen Background bilden „Voc A Bella“ und die großen Chöre des Lessing-Gymnasiums Plauen. Karten sind für beide Veranstaltungen über die Festhalle (03741 2912444) sowie Eventim erhältlich.

Wer es am 1. September nicht nach Plauen schafft, kann die berühmten Soundtracks am 15. September auch um 20.00 Uhr in der Bogenbinderhalle Ronneburg genießen; dann mit Johannes Pinter und Jasmin Graf an den Mikrophonen. Karten gibt es in der Stadtkasse Ronneburg (036602 53622) sowie unter www.ticketshop-thueringen.de, wo man neben dem Pressehaus Gera (03615 8229200) oder der Vogtlandhalle Greiz (03661 62990) auch die Tickets für die „Burg Classics“ auf der Ruine Reichenfels in Hohenleuben findet. Umringt von uralten Mauerresten und eingetaucht in romantische Architekturbeleuchtung erklingen hier am 31. August, um 19.30 Uhr populäre klassische Melodien mit Tenor Victor Campos Leal sowie Highlights aus Film, Rock und Pop mit Laura Jacobi und Thomas Hahn.

Rock und Pop dominieren vor allem zum „Philharmonic Rock am Sachsenring“ auf der besico-Tribüne in Oberlungwitz. Hier duellieren sich am 25. August um 20.30 Uhr keine PS-Bulliden, sondern das sechzigköpfige Sinfonieorchester, die René Möckel Band sowie Alexander Klaws, Pino Severino, Laura Jacobi, Jasmin Graf und „Voc A Bella“. Sportikone Matthias Steiner moderiert mit seiner Frau Inge den Abend, der mit grandioser Lichtshow und Feuerwerk ein unvergessliches Erlebnis verspricht. Tickets hierfür gibt es über besico (03763 179713) oder Eventim.

Einige Highlights aus dem Spielplan:

Burg Classics

Freitag, 31.08.2018, 19.30 Uhr, Burgruine Reichenfels Hohenleuben

Die Vogtland Philharmonie verwandelt die Burgruine Reichenfels in einen einzigartigen Freiluftkonzertsaal - mit großer Bühne, stimmungsvoller Architekturbeleuchtung, über 1.000 Sitzplätzen, internationalen Solisten und Highlights aus Klassik, Film, Rock und Pop.
Tickets: www.ticketshop-thueringen.de

Mehr Infos unter
www.vogtland-philharmonie.de/index.php/konzerte/klassik-open-airs/716-hohenleuben-2018-08-31

SOUNDS OF HOLLYWOOD

Samstag, 01.09.2018, 20.00 Uhr, Parktheater Plauen

Auf der musikalischen Reise durch die Traumwelt der Filme erstrahlen die schönsten Melodien der großen Movie-Highlights in faszinierendem Orchestersound und bereiten nicht nur Musik- sondern auch Kinofans ein unvergessliches Erlebnis. Neben Großaufnahmen Stargäste Alexander Klaws und Judith Lefeber werden die prägnantesten Filmszenen auf eine überdimensionale LED-Leinwand in HD-Qualität übertragen.
Tickets: www.freiepresse.de/meinticket

Mehr Infos unter
www.vogtland-philharmonie.de/index.php/konzerte/sounds-of-hollywood/709-plauen-soh-2018-09-01