AWO-Schullandheim "Am Schäferstein" Limbach

 
Ein sehr schön mitten im Wald gelegenes Schullandheim befindet sich in Limbach. Ob Schatzsuche mit GPS-Geräten oder erste Versuche an der Kletterwand oder im Boulderraum, die Mitarbeiter stehen Ihnen dafür gern mit Rat und Tat zur Seite. Ebenfalls können vielfältige Kreativ-Angebote, z.B. Töpfern, Seidenmalerei oder Korbflechten gebucht werden.

Auf Grund der Lage und Ausstattung eignet sich das Haus sehr gut für Trainingslager sowie Probenlager von Chören, Musik-, Tanz- und Theatergruppen. Per Rad kann das Nördliche Vogtland und die Talsperre Pöhl erkundet werden. Auf dem Weg zum Alaunbergwerk Mühlwand oder zum nahe gelegenen Kuhberg können große und kleine Entdecker vieles lernen.

Hinweis: Das Haus ist behindertengerecht ausgestattet.

weitere Ausflugsziele: sind u.a. das Goldmuseum Buchwald (mit Goldwaschen), das Alaubergwerk Mühlwand, die Spitzenstadt Plauen, die Burg Mylau, das Schloss Netzschkau, die Göltzschtalbrücke, die Talsperre Pöhl (u.a. mit Kletterwald), der Musikwinkel und die Vogtland Arena Klingenthal

Anreise Zug: mit Fernzügen aus Richtung Leipzig, Dresden bzw. Nürnberg bis Reichenbach oberer Bahnhof bzw. Zwickau oder Plauen, weiter mit der Vogtlandbahn nach Limbach. Gepäcktransport ab Bahnhof bzw. Sonderbustransfer ab Heimatort kann vom Schullandheim organisiert werden.