Wünschendorfer Holzbrücke

Mehrfach wurde die Elsterbrücke zerstört und wieder aufgebaut: Heute ist sie eine Rarität in Thüringen.

Die überdachte Holzbrücke am Fuße des Veitsberges wurde erstmals in der Mitte des 13. Jahrhunderts errichtet und bot Händlern wie Reisenden einen sicheren Übergang. Auf 71 Meter Länge führt sie in Wünschendorf über die Weiße Elster und wurde über die Jahrhundere mehrfach durch schweren Eisgang im Winter zerstört.

Dennoch geht die aktuelle Konstruktion auf das Jahr 1786 zurück und ist seitdem fast komplett im Originalzustand erhalten.

 

 

 

Gemeinde Wünschendorf

Poststraße 8
07570 Wünschendorf/Elster

Telefon: 036603/87073

E-Mail:
gemeinde@wuenschendorf.de
Web:
www.wuenschendorf-online.de