VoSenio - Generationenmesse

veröffentlicht am 11. Mai 2017 10:37

Lebensqualität für jedes Alter (Fit und aktiv in jedem Alter) - am 21. Mai 2017 von 11 Uhr bis 17 Uhr in der Vogtlandhalle Greiz.

Mit der "VoSenio" wollen die Greizer eine Messe für Generationen auf die Beine stellen, die das Potenzial der Region zeigt. "60 ist das neue 40" oder "70 ist das neue 50"-  das ist eine der neueren Volksweisheiten, in der viel Wahres steckt. Und das ganz unabhängig von den Werbestrategien großer Anbieter, die die "Best-Ager"-Generation für sich entdeckt haben. Viele Ruheständler erwarten von diesem Lebensabschnitt weit mehr als einen geruhsamen Lebensabend auf der Couch. Und: Sie wollen fit und beweglich bleiben, die Möglichkeiten der Zeit optimal nutzen, um Lebensqualität zu erhalten.  Klar, dass reifere Menschen auch vorbereitet sein wollen auf eine Zeit, in der sie Betreuung und Pflege brauchen ohne auf dem Abstellgleis zu landen. Ein Thema, das die ganze Familie angeht, schließlich wollen auch Kinder und Enkel, dass es ihren Müttern und Väter, Omis und Opis gut geht.

Über Möglichkeiten, die die Region für aktive Menschen bereit hält, informiert die erste "VoSenio"-Generationenmesse am 21. Mai 2017 in der Greizer Vogtlandhalle. Werbefachmann Michael Täubert, mit seiner Firma Täubert-Concept UG, scheint damit einen Nerv der Zeit getroffen zu haben, denn Partner und Anbieter geben sich bei ihm die Klinke in die Hand. Zunächst der Seniorenbeirat der Stadt Greiz, der nach dem gut besuchten Seniorentag im vorigen Jahr gern mit der "VoSenio" eine attraktive Folgeveranstaltung unterstützt.

Mit der Greizer Tourist-Information und dem Förderverein Waldhaus waren schnell noch weitere Partner im Boot, die schon deutlich machen, dass es neben Gesundheit, Pflege und Vorsorge auch um aktive Freizeit, um Naherholung, Tourismus oder Wellness geht. Unterm Strich sind es um die 50 Anbieter, die in der Vogtlandhalle einen Blumenstrauß guter Ideen, unterstützender Angebote und solider Informationen erblühen lassen.

Mediziner warten mit Fachvorträgen auf, eine Hörgerätemeisterin gibt Informationen am Hörtestmobil, Blutdruck- und Blutzuckermessung werden angeboten, Pflegedienste informieren Interessenten über mobile bzw. Tagespflege, der Tanzkreis Grün-Weiß unterhält die Gäste mit viel Lebensfreude ebenso wie der Greizer Theaterherbst, der Einblicke ins Werkstattprogramm dieses bundesweit einmaligen ebenfalls generationsübergreifenden Projektes gibt. An der Kaffeetafel, gedeckt vom Förderverein Waldhaus, kann man Erfahrungen austauschen oder sich einfach auf einen Plausch treffen. Küchenmeister Harald Saul verwöhnt die Besucher kulinarisch und gibt Tipps zu gesunden regionalen Produkten. Natürlich bietet sich bei ihm auch ein Blick in zahlreiche von ihm verfasste Kochbücher der Region an.