Kammweg Erzgebirge-Vogtland

„Hier gibt es alles außer Bären“ – dieser Slogan wirbt seit 2011 um Wanderer auf dem 285  Kilometer langen Qualitätsweg Kammweg Erzgebirge-Vogtland. Der führt durch drei Bundeländer und ist so vielfältig, das tatsächlich niemand Bären vermissen dürfte. Traditioneller Startpunkt ist Altenberg-Geising im Osterzgebirge und durch das Vogtland führt der Kammweg bis nach Blankenstein in Thüringen, wo der Rennsteig beginnt.

Zwischen Mai und Oktober genießen Wanderer bei Tagestouren oder ausgedehnten Wanderurlauben rund 40 Prozent naturnahe Wege und natürlich die beeindruckenden Landschaften im Naturpark. Abwechslung am Wegesrand bieten Sehenswürdigleiten wie die modernste Großschanze Europas in Klingenthal sowie über 25 Museen oder Schauwerkstätten zu Themen wie Volkskunst, Bergbau und Natur.

Die „klassische“ Aufteilung des Kammwegs sieht 17 Tageswanderungen vor, aber je nach Kondition und Zeitbudget lassen sich unendlich viele Varianten realisieren. Besonders komfortabel ist ein Angebot der Tourismusverbände Erzgebirge und Vogtland, die „Rundumsorglos-Pakete“ mit Gepäcktransport realisieren.

Impressionen

Interaktive Wanderkarte