Heinrich-Schütz-Haus Bad Köstritz

Der berühmteste Sohn der Stadt wird hier in einer beeindruckenden Ausstellung gewürdigt.

In diesen Mauern erblickte er am 8. Oktober 1585 das Licht der Welt: Heinrich Schütz, der berühmteste Sohn von Köstritz. Das Leben des ersten deutschen Komponisten von internationaler Bedeutung führte von hier über Weißenfels, Kassel, Marburg und Venedig bis nach Dresden. Die Ausstellungen des Museums widmen sich den einzelnen Stationen auf vielfältige Weise.

Daneben wird das Werk von Heinrich Schütz im Umfeld des Museums mit ganz unterschiedlichen Veranstaltungen gewürdigt – von den Mitteldeutschen Heinrich-Schütz-Tagen, über Konzerte und  Kolloquien bis zum gemeinsamen Musizieren von Kindern und Erwachsenen.

 

Heinrich-Schütz-Haus

Heinrich-Schütz-Straße 1
07586 Bad Köstritz

Telefon: 036605/2405
Fax: 036605/36199

E-Mail:
info@heinrich-schuetz-haus.de
Web:
www.heinrich-schuetz-haus.de

Öffnungszeiten

Dienstag
- Uhr
Mittwoch
- Uhr
Donnerstag
- Uhr
Freitag
- Uhr
Samstag
- Uhr
Sonntag und Feiertag
- Uhr

Montag geschlossen